Nachrichten und Aktuelles

Landesgartenschau Kamp-Lintfort verzeichnete 450.000 Besucher

Nach 173 Tagen hat die nordrhein-westfälische Landesgartenschau in Kamp-Lintfort ihre Tore geschlossen. Sie war die einzige Gartenschau, die dieses Jahr in Deutschland stattgefunden hat. Die Veranstaltung zählte mehr als 450.000 Besucher auf den Arealen im Zechenpark und im Kamper Gartenreich.

Nach einer Befragung kamen Gäste aus allen 16 deutschen Bundesländern sowie sieben anderen Staaten. Insgesamt habe es ihnen auf der Landesgartenschau gut gefallen. Die große Mehrheit war begeistert, fand die Leiterin der empirischen Studie, die Arbeits- und Organisationspsychologin Dr. Barbara Stoberock von der Hochschule Rhein-Waal, heraus. Gelobt wurde vor allem die Familien- und Seniorenfreundlichkeit sowie Kamp-Lintfort als gelungenes Beispiel für einen Strukturwandel. Besonders hervorgehoben haben die Befragten die dargebotenen Blumen, Stauden und Gärten.

Als Highlights wurden die Ausstellerachse, der Quartiersplatz und der Tierpark Kalisto genannt. Sie bleiben auch nach der Gartenschau erhalten. Das gelte auch für den Zechenpark mit dem Tierpark, das Infozentrum Stadt und Bergbau sowie das Green Fab Lab der Hochschule, sagte versicherte Kamp-Lintforts Bürgermeister, Prof. Dr. Christoph Landscheidt. Auf Teilflächen der Landesgartenschau werde ein neues, attraktives Stadtquartier entstehen. Der Bürgermeister unterstrich, dass es richtig war, die Gartenschau trotz Pandemie zu eröffnen. Den Landesgartenschau-Spaten übergab er Daniel Hartmann, den künftigen Bürgermeister von Höxter. Dort findet die nächste NRW-Gartenschau im Jahr 2023 statt.

cm/Landesgartenschau Kamp-Lintfort

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Landschaftsarchitekt/-in (w/m/d), Wiesbaden  ansehen
Gärtner (m/w/d) in Vollzeit, zeitlich unbefristet, Mühlacker  ansehen
Sachgebietsleitung Friedhofsentwicklung und..., München  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen