Nachrichten und Aktuelles

NordBau: Verschlanktes Ersatzprogramm statt regulärer Messe

Aus der NordBau wird in diesem Jahr die "Alternative Fachausstellung Bau mit Seminaren in Zeiten von Corona (powered by NordBau)" – strenge Seuchenschutz-Auflagen inklusive. Foto: Neue Landschaft

Die NordBau, angesetzt für den 9. bis 13. September, wird in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht regulär stattfinden. Zwar scheitert Nordeuropas größte Kompaktmesse für das Bauen an der Seuchenschutz-Hürde - ersatzlos ausfallen wird sie jedoch nicht.

Statt des regulären Messebetriebs ist auf dem Gelände der Holstenhallen Neumünster ein verschlanktes Ersatzprogramm geplant - allerdings nicht unter dem Label "NordBau". Damit der Messe-Ersatz nicht zum Etikettenschwindel wird, ist ab sofort von der "Alternativen Fachausstellung Bau mit Seminaren in Zeiten von Corona (powered by NordBau)" die Rede.

In der Praxis bedeutet das, dass die teilnehmenden Aussteller ihre Kunden gezielt einladen und treffen können. Das großzügige Freigelände mit den angrenzenden Hallen und der vorhandenen Organisation und Infrastruktur lassen das nach Angaben der Messeleitung zu.

Die Veranstalter teilen mit, dass auch die Alternative Fachausstellung Bau werblich und von den Medien begleitet wird. Zwei Schlüsselfaktoren für den reibungslosen Ablauf des Ersatzprogramms, so die Messeleitung weiter, seien eine Begrenzung der Teilnehmer sowie deren Registrierung - sowohl am Einlass als auch am jeweiligen Messestand. Weiterhin soll eine vorgegebene Wegführung entlang der Präsentationsflächen Begegnungsverkehr vermeiden.

Auch Tagungen sollen unter Auflagen stattfinden können: Die Seminar-Räumlichkeiten seien groß genug, um ein begrenztes Publikum unter Wahrung der Abstandsregeln zu beherbergen. Ausstellern, die dennoch nicht anreisen wollen, ermöglicht die Messeleitung einen unbürokratischen Rückzug: Sie werden ohne weitere Verpflichtungen aus dem ursprünglichen Vertragsverhältnis entlassen.

hb

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2020 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++41++678++132&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=169++41++678++132&no_cache=1