Arbeitsproduktivität

Ost-West-Lücke sinkt um 38 Prozentpunkte

Ost- und Westdeutschland haben sich in den zurückliegenden 30 Jahren wirtschaftlich stark angenähert, dagegen tut sich schleichend eine neue Schere zwischen Nord- und Süddeutschland auf. Zu diesem Ergebnis kommt KfW Research in seiner jüngsten Studie "Nord-Süd, Ost-West - Gedanken zu Deutschland 30 Jahre nach dem Mauerfall".Danach nahm die Ost-West-Lücke bei der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit um 32 Prozentpunkte ab: Erreichte Ostdeutschland 1991 bei der Bruttowertschöpfung neuer Waren und Dienstleistungen in Relation zur Einwohnerzahl nur...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2019 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=700&no_cache=1