Personen im GaLaBau

Hannes Seidel

LWG Veitshöchheim Beleuchtungssysteme
Hannes Seidel. Foto: LWG Veitshöchheim

Mit der heimischen Kultur von Mandevilla beschäftigt sich Versuchsingenieur Hannes Seidel, von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim.

Die Kletterpflanze ist in Deutschlands Gärten sehr beliebt. Bis zu 20 Millionen Exemplare wandern jedes Jahr über die Ladentheken. Doch im Frühjahr kommt es immer wieder zu Lieferengpässen, weil das Angebot aus den spanischen und italienischen Anbaugebieten erschöpft ist.

Seidel untersucht nun, ob eine Kulturführung der Mandevilla unter Glas auch in Bayern funktioniert. Entscheidend in den dunklen Monaten ist dabei das Licht. "Neben Helligkeit der Lichtquelle ist vor allem die Lichtqualität, also die spektrale Zusammensetzung entscheidend", betont der LWG-Ingenieur. In seinem Versuchsanbau hat er dafür bewurzelte Stecklinge 16 Stunden am Tag mit herkömmlichen Natriumhochdruckdampflampen und LED-Lampen belichtet. Am besten schnitt dabei eine blaue LED-Belichtung ab. In diesem Monat geht Seidels Versuch in Veitshöchheim in die zweite Runde. Nun will er eine Kombination zwischen jahreszeitlich bedingtem höherem natürlichen Lichtangebot und Kunstbelichtung vergleichen. cm

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauhelfer (m/w/d) in Vollzeit, Frickenhausen  ansehen
Hausmeister (w/m/d) - Fachrichtung..., Schwetzingen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen