Personen im GaLaBau

Norbert Stöppel

Akademie Landschaftsbau Weihenstephan (alw) Karriere
Norbert Stöppel. Foto: VGL Bayern

Nach zehn Monaten hat Dipl.-Ing. Norbert Stöppel die Geschäftsführung der Deula Bayern und ihrer Tochtergesellschaft, der Akademie Landschaftsbau Weihenstephan (alw), in Freising beendet.

Der 68-jährige frühere GaLaBau-Unternehmer hatte das Amt im September 2019 angetreten, um notwendige Veränderungen vorzunehmen. Dabei stand von Anbeginn fest, dass seine Arbeit zeitlich begrenzt sein sollte. Bis Ende Juni gelang es ihm, an der Deula Renovierungs- und Sanierungsarbeiten anzuschieben, den Baumaschinenpool aufzustocken und die Digitalisierung voranzutreiben. Seit Jahrzehnten hatte sich Stöppel der Ausbildung sowie der Fort- und Weiterbildung des GaLaBau-Berufsnachwuchses in Bayern und auf Bundesebene gewidmet. Unter anderem war er an der Einführung von Meisterklassen an der Staatlichen Fachschule für Agrarwirtschaft in Landshut/ Schönbrunn beteiligt. 2014 übernahm er den Vorsitz des alw-Fachbeirats.

Stöppel hatte ein Studium Landespflege an der Hochschule Osnabrück absolviert, wo er zu den Schülern von Prof. Alfred Niesel gehörte. 1979 gründete er in Grafrath die Stöppel Garten- und Landschaftsbau GmbH. Nach 38 Jahren als Inhaber und alleiniger Gesellschafter verkaufte er den Betrieb 2017. Von 1997 bis 2018 war der Unternehmer Präsidiumsmitglied des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern, von 2009 bis 2018 als Vizepräsident. cm

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Diplomingenieur (FH) bzw. Bachelor of Engineering..., Reutlingen  ansehen
Ingenieur (m/w/d) Technischer Umweltschutz..., Leinfelden-Echterdingen  ansehen
Sachbearbeiter (m/w/d) für die Raumplanung , Cloppenburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen