Pflanzenverwendung - New German Gardening

Veronicastrum - Kandelaber-Ehrenpreis

von:

Im sommerlichen Garten bieten die meist straff aufrechten Blütentriebe einen hervorragenden Blickfang. Bis knapp zwei Meter Höhe können diese imposanten Pflanzen erreichen und sind daher eher für den Mittel- oder Hintergrund einer Pflanzung geeignet. Hier können sie sich gut entfalten und ihre langen Blütenkerzen, vereint zu beeindruckenden Kandelabern mit etlichen kleinen Einzelblüten, gen Himmel strecken. Die Blätter sind quirlständig um den Blütenstiel angeordnet.

In den vergangenen Jahren sind zwei Sortimentssichtungen vom Arbeitskreis Staudensichtung durchgeführt worden, hier möchte ich ihnen einige Arten und Sorten kurz vorstellen.

Veronicastrum virginicum kommen in Auen, Hoch- und Übergangsgrasprärien und auf Waldlichtungen im östlichen und mittleren Teil der USA vor. Sie lieben feuchte, nährstoffreiche und sonnige Standorte und bilden nach anfänglich verhaltenem Wachstum eindrucksvolle, dauerhafte Pflanzen. Die Sorte 'Album' blüht weiß mit einem leichten Hauch rosa, ist sehr reichblütig, ausgezeichnet standfest und wird circa 1,50 Meter hoch. 'Erika' blüht zartrosa ist sehr schwachwüchsig und wird etwa 1,20 Meter hoch. 'Pink Glow' (Syn. 'Albo-Roseum') blüht zartrosa, sehr zahlreich, ist gut standfest und wird rund 1,50 Meter hoch.

Veronicastrum sibiricum kommen in Sibierien, der Ostmongolei, China, Korea und Japan vor. Sie wachsen auf Wiesen und kommen oft in Waldlichtungen vor. V. sibiricum-Sorten sind in unseren Sortimenten noch nicht sehr verbreitet, eine sehr schöne Sorte ist 'Amethyst'. Sie blüht sehr intensiv purpurviolett, ist reichblütig, standfest und wird circa 1,40 Meter hoch. 'Red Arrows' blüht rotviolett, ist reichblütig, standfest und wird nur etwa 90 Zentimeter hoch. Sie ist laut Sichtungsergebnisse nicht zu unterscheiden von 'Cupid'.

Veronicastrum japonicum ist in Japan, China und Korea beheimatet, wo sie in Hochstaudenfluren und feuchten Wiesen vorkommt. Die im Handel verbreiteten Sorten haben unverzweigte, aufrechte Ähren. 'Apollo' wurde in der Sichtung als Liebhabersorte bewertet, sie blüht hellblau-violett, allerdings nur mäßig, ist nur mäßig standfest und vital. Seine weiß blühende Schwester 'White Apollo' hat etwas besser abgeschnitten, ist standfest und wird circa 1,20 Meter hoch.

Hybriden aus virginicum und den asiatischen Arten sind zum Beispiel 'Adoration' und 'Faszination'. 'Adoration' blüht hellrosa, hat rote Stiele, ist äußerst reichblütig, standfest und wird circa 1,50 Meter hoch. 'Faszination' blüht purpurviolett, die Blüten sind oft verbändert, ist sehr standfest und wird etwa 1,70 Meter hoch `Lavendelturm' ist helllila, sehr reichblütig, standfest und vital und wird auch circa 1,70 Meter hoch.

Veronicastrum finden nicht nur in unseren Reihen etliche Liebhaber, auch bei Insekten sind sie sehr begehrt. Schöne Kombinationen mit Gräsern wie zum Beispiel Miscanthus oder Panicum, oder mit anderen Beetstauden wie beispielsweise Astern, Helenium, Heliopsis, Phlox, Sanguisorba sind möglich. Ihre Samenstände bieten auch noch bis in den Winter hinein eine attraktive Gestalt.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Meisterin (w/m/d) / Technikerin (w/m/d) / Bachelor..., München  ansehen
Staudengärtner (m/w/d) , Steißlingen  ansehen
Landschaftsarchitekt / Landschaftsarchitekt im..., 73230 Kirchheim unter Teck  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen