Neue Wasser-Lebensräume

Teichbau schafft Netz von kleinen Artenschutzgebieten

Das Teichbau-Unternehmen NaturaGart entstand im Zusammenhang mit der ersten größeren Öko-Marketing-Kampagne vor über 40 Jahren. Damals hatte der Biologe Norbert Jorek eine Kampagne für ein "Modell Vogelland" als Rückzugsgebiet für Vögel entwickelt. Die Idee dabei: Neue Wasser-Lebensräume sollten entstehen; ein See sollte beispielhaft Natur und Menschen zueinander bringen.
NaturaGart Teiche Private Gärten
Die vielen Teichanlagen machen den Park zu einer Attraktion für über 100.000 Besucher pro Jahr. Foto: NaturaGart

Mit seinem Unternehmen NaturaGart setzte Jorek dieses Denkmodell konsequent um; in einem eigenen Park baute er die geplante Wasserlandschaft selbst. Gleichzeitig wurde der Park zu einem Entwicklungszentrum für neue Teichbau-Konzepte. Das Projekt ließ sich skalieren: Was in dem Park entstand, lässt sich kleiner auch in jedem Garten bauen.

Die Idee: Naturbegeisterte Personen können in ihren Gärten Teiche anlegen und so ein Netz von kleinen Schutzgebieten schaffen. NaturaGart liefert Anleitungen, veranstaltet Seminare, produziert Hunderte von Videos. Als Idee immer dabei: Der Nutzen für den Gartenbesitzer.

Die meisten Teiche lassen sich völlig naturschutzkonform als Schwimmteiche nutzen. Das Wasser hat einen hohen Freizeitwert, fördert das Immunsystem und verlegt den Urlaubsort in den eigenen Garten. Die Gartenbesitzer verstanden das; über 60.000 Teiche sind inzwischen entstanden.

Entwicklungen gab es auch beim Baumaterial: Kunststoff-Folien gerieten mehrfach in die Kritik, weil ungeeignete und teilweise sogar giftige Zuschlagstoffe verwendet wurden.

NaturaGart entwickelte die erste cadmiumfreie Teichfolie und stoppte Anfang der 90er Jahre die Verwendung von DOP in seinen Folien.

2017 ein weiterer Meilenstein: NaturaGart brachte als erstes Unternehmen eine phthalatfreie Teichfolie auf den Markt und ersetzte damit problematische Weichmacher.

Ein wesentlicher Grund für die Alterung der Teichdichtung ist die UV-Strahlung der Sonne. Zuschlagstoffe werden zersetzt, die Folie wird spröde. Damit das nicht passiert, beschichten viele NaturaGart-Kunden ihre Folie mit einer dünnen Mörtelschicht. Damit wird die Teichdichtung nicht nur gegen UV geschützt, sondern auch gegen Vandalismus.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Meisterin (w/m/d) / Technikerin (w/m/d) / Bachelor..., München  ansehen
Gärtnerin bzw. Gärtner (m/w/d) für den Bereich..., Veitshöchheim  ansehen
Staudengärtner (m/w/d) , Steißlingen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen