Landschaftsgärtner-Cup im Nürnberger Messepark

24 GaLaBau-Azubis aus ganz Deutschland sind heiß auf die Endrunde

Michael Huber (l.) und Michael Reindl, beide in Diensten bei Haderstorfer Garten- und Landschaftsbau aus Ergolding, gehen in Nürnberg für Bayern an den Start. Foto: VGL Bayern

Der VGL Niedersachsen-Bremen wird vertreten durch Jano Brüning von Garten- und Landschaftsbau Kreye aus Ganderkesee sowie Tamme Logemann von der Firma Sebastian Ibbeken Garten & Landschaft aus Berne. Foto: VGL Niedersachsen-Bremen,

Aus Sachsen-Anhalt sind Melanie Wichert (l.) und Finn Dorow von Grewe & Jäger Magdeburg in Barleben mit dabei. Foto: VGL Sachsen-Anhalt

Eine Institution und echtes Highlight der GaLaBau-Messe in Nürnberg ist der Landschaftsgärtner-Cup, der im September bereits zum 19. Mal ausgetragen wird. Aus dem Kreis der zwölf Siegerteams der Landesverbände wird auf der Messe der Deutsche Meister ermittelt. Unterstützt wird der bundesdeutsche Landschaftsgärtner-Cup 2022 vom Ausbildungsförderwerk Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (AuGaLa).

Eröffnung durch den BGL-Präsidenten

Lutze von Wurmb, Präsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) und Vorsitzender des Ausbildungsförderwerkes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (AuGaLa), eröffnet die Veranstaltung am 15. September um 9 Uhr im Messepark. "Der bundesweite Wettbewerb der jungen Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner, der in diesem Jahr zum vierten Mal im Messepark stattfindet, ist und bleibt ein absolutes Highlight der Internationalen Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume. Dieser Berufswettbewerb veranschaulicht eindrucksvoll die vielseitigen Anforderungen an die Expertinnen und Experten für Garten und Landschaft. Hier können die Gäste hautnah erleben, wie abwechslungsreich, kreativ und anspruchsvoll der Beruf Landschaftsgärtner, ist", so von Wurmb.

Für Baden-Württemberg gehen Jana Roßknecht von der Firma Gartenforum aus Konstanz sowie Lars Huhn, bis Juli dieses Jahres bei der Firma Burkhardt aus Hausach, an den Start. Die bayerischen Vertreter heißen Michael Huber und Michael Reindl, beide in Diensten von Haderstorfer Garten- und Landschaftsbau aus Ergolding. Aus der Hauptstadtregion reisen Linus Müller Jens-Peter Fischer von Gärtnerleben Garten- und Landschaftsbau aus Berlin sowie Tom Heinzeroth von Kittel und Kruska GmbH & Co. Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau KG aus Berlin in die Frankenmetropole. Der FGL Hessen-Thüringen entsendet Christian Vieth sowie Konstantin Will von Hahn Gärten OHG aus Burghaun. Aus Sachsen-Anhalt sind Melanie Wichert und Finn Dorow von Grewe & Jäger Magdeburg in Barleben mit dabei.

15 Stunden Arbeitszeit an zwei Tagen

Sachsens Vertreter kommen von Werner Eyßer Schöne Gärten aus Dresden und heißen Johannes Freigang und Marc-Kevin Richter. Die Repräsentanten des VGL Rheinland-Pfalz und Saarland sind David Haas, bei Schuler Garten- und Landschaftsbau in Klein-Winternheim tätig, sowie Fabrizio Ries, der bei Wollesen Garten- und Landschaftsgestaltung arbeitet. Für NRW treten Lucas Rother von Roehse & Fischer Garten- und Landschaftsbau aus Gütersloh und Louis Freese von der G. Behrens GmbH in Hidddenhausen in Nürnberg an.

Aus dem norddeutschen Raum reisen wie immer vier Teams nach Nürnberg, die sich aus fünf Landesverbänden rekrutieren. Die Hamburger Teilnehmer heißen Nick Otte und Lucia Schaller, beide bei Beran Gärten aus Neu Wulmstorf in Lohn und Brot. Der FGL Mecklenburg-Vorpommern schickt Clemens Golatowski und Lena Jamski ins Rennen. Beide Azubis machen in Rostock ihre Ausbildung - Clemens bei der alpina ag Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, Lena bei der Rostocker Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau GmbH. Der VGL Niedersachsen-Bremen wird vertreten durch Jano Brüning von Garten- und Landschaftsbau Kreye aus Ganderkesee sowie Tamme Logemann von der Firma Sebastian Ibbeken Garten & Landschaft aus Berne. Und zu guter Letzt sind es David Suckow und André Hamer von Natura Gartengestaltung aus Lütjenburg, die im Nürnberger Messepark die Fahne Schleswig-Holsteins hochhalten.

An beiden Wettbewerbstagen stellen die Auszubildenden in insgesamt rund 15 Stunden ihre landschaftsgärtnerischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis. In Zweierteams bauen sie je einen 4 mal 4 Meter großen Wettbewerbsgarten. Die Sieger werden am 16. September um 17 Uhr im Messepark geehrt und freuen sich auf ein großes Publikum. hb

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=301++249++317++484++282++709&no_cache=1

Mitarbeiter Kalkulation (m/w/d), Ingolstadt  ansehen
Bezirksleitung Pflegebezirk öffentliches Grün für..., Düsseldorf  ansehen
Landschaftsgärtner*in (m|w|d), Krefeld  ansehen
Dipl.-Ing. / Techniker / Meister im Bereich..., Weingarten  ansehen
Leitung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)..., Schleswig Holstein  ansehen
Ingenieur/in, Techniker/in, Meister/in (m/w/d), Berlin  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=301++249++317++484++282++709&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=301++249++317++484++282++709&no_cache=1