Wissenschaftliche Erfolgskontrolle nach 20 Jahren

Auenrenaturierung verbessert Biotop-Ausstattung deutlich

Foto: Caterpillar/Zeppelin

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) hat in vier Projektgebieten untersuchen lassen, wie sich die biologische Vielfalt in renaturierten Auen knapp 20 Jahre nach der Renaturierung entwickelt hat. Das Ergebnis: Die Gebiete an den Fließgewässern Hase, Berkel, Weser und Oster haben sich als naturnahe Inseln sehr positiv entwickelt - was die allgemeine Biotop-Ausstattung ausdrücklich miteinschließt. Das geht aus einer neuen Veröffentlichung in der Reihe BfN-Skripten hervor.Größere Auendynamik nur teilweise erreichtGrundsätzlich ist eine neue Vielfalt...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=31++265++234&no_cache=1