Wienerberger

Bienensteine in der Ziegelfassade fördern die Biodiversität

Der Rückgang der biologischen Vielfalt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten dramatisch beschleunigt. Ein triftiger Grund für das Unternehmen Wienerberger, den Schutz der Biodiversität zu einer wesentlichen Säule seiner Nachhaltigkeitsstrategie zu machen. Mit verschiedenen Arten von Nisthilfen in Kombination mit Vormauerziegeln liefert Wienerberger nun einen konkreten Beitrag.
Wienerberger Ziegel Biodiversität
Bienensteine werden aus vollen Ziegeln des Wienerberger Terca-Sortiments hergestellt. Foto: Wienerberger

Nistkästen für Mauersegler und Höhlenbrüter (Meisen, Buchfinken, Zaunkönig etc.) sowie Bienensteine werden komplett fertig und einbaubereit geliefert. Sie sind dauerhaft und wartungsfrei und passen farblich 100 Prozent zum Rest der Fassade, da die zugehörigen Ziegel aus den entsprechenden Chargen für das jeweilige Projekt entnommen werden. Nachbesserungen, regelmäßige Kontrollen oder das Entfernen von Rückständen der tierischen "Vormieter" sind nicht nötig. Zudem ist der Einbau unkompliziert. Bei fachgerechtem Vorgehen wird die Dämmung des Gebäudes nicht beeinträchtigt.

Im Werk Kirchkimmen bei Bremen werden die Nistkästen produziert. Sie bestehen aus hochwertigem 15 mm starkem Faserbeton – je nach gewünschtem Verband mit geschnittenen Riemchen oder gesägten Halbsteinen beklebt. So können zu jeder Ziegelsorte aus dem Terca Sortiment die passenden Nistkästen hergestellt werden.

Die Bienensteine werden aus vollen Ziegeln des Wienerberger Terca-Sortiments hergestellt. Die Löcher für Wildbienen oder andere Insekten sind 9 bis 10 cm tief und haben drei Durchmesser (6 mm, 8 mm und 10 mm). Die Anzahl der Löcher hängt von der Größe des Ziegels ab, beim Normalformat sind es zehn bis zwölf Bohrungen. Je nach Ziegelsorte und -brand kann es sein, dass aufgrund des Bruchverhaltens ein rückseitiger Betonkern nötig ist. Da dieser nach außen nicht sichtbar ist, spielt er für die Ästhetik der Fassade keine Rolle.

Die bereits bestehende Produktreihe wird in Kürze noch um Nistkästen für Fledermäuse ergänzt. Mit diesem Angebot an verschiedenen Nisthilfen lassen sich wertvolle neue Lebensräume für eine ganze Reihe von Tierarten in Ziegelfassaden integrieren. Wienerberger liefert so einen wirksamen Beitrag zum Schutz der Biodiversität.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachbearbeiter (m/w/d) für die Raumplanung , Cloppenburg  ansehen
Projektleiter*in (m/w/d) gesucht!, Gronau-Epe  ansehen
Sachbearbeitung Bauleitung und Vergabe für..., Düsseldorf  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen