Messe Forst live

Messe Forst live wieder im badischen Offenburg

Die Vorfreude bei Ausstellern und Besuchern ist groß: Vom 31. März bis 2. April findet die Messe Forst live erneut auf dem Messegelände im badischen Offenburg statt. Inzwischen sind alle Standflächen ausgebucht. "Einen solchen Andrang auf unsere Flächen habe ich bisher noch nicht erlebt", freut sich Projektleiter Volker Matern. Insgesamt präsentieren sich 340 Aussteller aus 15 Ländern, unter ihnen auch 31 Neuaussteller, die das erste Mal in Offenburg dabei sind.

Die zahlreichen Anbieter von Forstspezialmaschinen zeigen wie sehr sich die Forst live als Marktplatz in der maschinellen und motor-manuellen Holzaufbereitung etabliert hat. Das Angebotsspektrum reichte von großen Forstmaschinen wie Skiddern, Forwardern bis hin zu Hackern, Säge-/Spaltautomaten sowie Motorsägen, Rückeanhängern, Mulchfräsen und Seilwinden. Maschinen für die Landschaftspflege bilden einen eigenen Sektor.

Durch professionelle und praxisgerechte Maschinen- und Gerätevorführungen können die Fachbesucher hautnah in die Technik eintauchen und die Faszination des Rohstoffs Holz von der Pflanzung bis zur Ernte erleben. Ein besonders sehenswertes Highlight bildet der Lumberjack und Hot Saw Wettbewerb am 1. April auf dem Freigelände. Dabei kommen getunte Motorsägen zum Einsatz. Zwölf Teilnehmer werden zum Wettbewerb erwartet, darunter der belgische Meister und der deutsche Vizemeister im Lumberjack. cm

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachgebietsleitung Friedhofsentwicklung und..., München  ansehen
Landschaftsplaner (m/w/d), Heilbronn  ansehen
Ingenieur/-in Planung, Neubau, Pflege –..., Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen