Maschinen, Stoffe, Verfahren

Minibagger: Komfortable Kabine und exklusive Joystick-Lenkung

Der Cat 309, einer von vier neuen Minibaggern aus dem Hause Caterpillar, verfügt über eine exklusive Joysticklenkung und ist wahlweise mit Gelenkausleger erhältlich. Foto: Caterpillar/Zeppelin

Caterpillar hat sein Minibagger-Portfolio um vier neue Typen in der Klasse 7 bis 10 t erweitert. Die neuen Cat Minibagger zeichnen sich durch dauerfeste Rahmen, kraftstoffeffiziente Dieselmotoren, Load-Sensing-Hydrauliksysteme, geräumige Kabinen und exklusive Joysticklenkung aus.

Neu hinzugekommen sind folgende Modelle: Cat 307.5 (Standardheck, Standardausleger), Cat 308 CR (Kurzheck, Schwenkausleger), Cat 308 CR VAB (zweiteiliger Verstellausleger), Cat 309 CR (Kurzheck, Schwenkausleger, High-Flow-Zusatzydraulik), Cat 309 CR VAB, (zweiteiliger Verstellausleger), Cat 310 (Standardheck, Standardausleger, zwei Abstützplanierschild-Zylinder, zwei Hubzylinder für Ausleger). Das Einsatzgewicht reicht von rund 7 bis 10 t mit Standard-Grabtiefen von 4,1 bis 5,17 m. Drei Minibagger - Cat 307.5, Cat 308 CR und Cat 309 CR - sind optional mit längerem Stiel lieferbar, der die Grabtiefe um circa 56 cm vergrößert. Der zweiteilige Verstellausleger bei Cat 308 CR VAB und Cat 309 CR VAB erleichtert Grabarbeiten bei beengten Platzverhältnissen.

Zwei verschiedene EU-Stufe-V-Dieselmotoren übernehmen den Antrieb der Kompakten: Cat C2.4 mit 43,2 kW (57,9 PS) und Turboaufladung beim 307.5 sowie Cat C3.3B mit 55,4 kW (74,3 PS) für 308 bis 310. Zu den Prioritäten bei der Entwicklung der neuen Minibagger gehörten unter anderem der Fahrerkomfort und die Fahrersicherheit. Bei allen drei Maschinen ist die Kabine abgedichtet und druckbelüftet, um den Innenraum weitgehend staubfrei zu halten. Die bisherige Klimatisierung wurde durch eine leistungsfähige Klimaanlage ersetzt. Schwingsitz und Automatiksicherheitsgurt mit breiten Gurtbändern sowie verstellbare Handgelenkstützen auf den Steuerkonsolen sind jetzt Teil der Standardausrüstung. Der Schalldruckpegel (Innengeräusch) beträgt 72 dB(A). Das große Frontfenster lässt sich komplett nach oben klappen. Große Glasflächen in den Kabinenseiten und im Kabinenheck sorgen zusammen mit dem Dachfenster für beste Rundumsicht. Ein exklusives Merkmal dieser Minibagger-Generation ist die serienmäßige Cat Joysticklenkung. Der Fahrer kann jederzeit per Tastendruck von der konventionellen Hebel-/Pedallenkung auf den linken Joystick wechseln, der komfortabler und präziser zu bedienen ist. Der rechte Joystick steuert dann das Abstützplanierschild. Zur Standardausrüstung gehört auch ein automatischer, zweistufiger Fahrantrieb inklusive Tempomat.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2019 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166&no_cache=1