Thema Vertragsrecht

Vertragsrecht GaLaBau

Verspäteter Baubeginn und seine Folgen

Immer wieder gibt es zwischen den Vertragsparteien Streit, wann ein Unternehmer mit den von ihm übernommenen Arbeiten zu beginnen hat. Mit einer solchen Frage musste sich das Oberlandesgericht Köln…

Landschaftsbau GaLaBau

Wichtige Entscheidungen für den Landschaftsbau

1. GaLaBau-Verträge immer mit vereinbarter VOB möglich? In der Literatur und Rechtsprechung gibt es keine einheitliche Meinung in welchen Vertragstyp die VOB einbezogen, d. h. vereinbart werden kann.…

Nicht ohne meinen Anwalt

Was waren das doch schöne Zeiten, als der Handwerker den Kunden besuchen konnte. Die erforderlichen Arbeiten wurden abgesprochen, es wurde dafür ein Preis genannt und nach kurzer Verhandlung hat der…

Vertragsrecht Recht und Normen

Was bei Vertragsabschluss beachtet werden muss

In letzter Zeit sind wieder mehrere Entscheidungen von Oberlandesgerichten ergangen, die gerade für den Garten- und Landschaftsbau von besonderer Bedeutung sind.

Arbeitsrecht Bauordnungsrecht

Riskantes Unterfangen: Kündigung des Auftraggebers vor Abnahme

Es weiß wohl jeder, unabhängig davon, ob die Parteien einen VOB- oder BGB-Werkvertrag geschlossen haben, dass der Auftraggeber jederzeit berechtigt ist, das Vertragsverhältnis zu kündigen. Im…

Vertragsrecht Recht und Normen

Man sollte sich an den Vertrag halten –

Immer wieder kommt es zum Streit zwischen den Vertragsparteien, weil der Unternehmer ein anderes Produkt eingebaut hat, als es sich der Auftraggeber vorgestellt, gewünscht beziehungsweise angeordnet…

Preisbildung Vergaberecht

Leistungs- und betriebsbezogenes Wagnis im EFB-Blatt

Das Vergabe- und Vertragshandbuch des Bundes gibt bei öffentlichen Aufträgen seit 2017 ein Einheitliches Formblatt (EFB) "221 (Preisermittlung bei Zuschlagskalkulation)" vor, in dem neben den Angaben…

Wenn ein Auftraggeber den Rückzieher macht: Ist der Bieter immer der Dumme?

Bei einem Werkvertrag kann der Auftraggeber in jedem Stadium der Ausführung der Leistung bestimmen, ob der Auftrag durchgeführt, geändert oder storniert wird. Im Zweifel muss er allerdings die…

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Gärtner*in oder Forstwirt*in mit Spezialaufgaben..., Düsseldorf  ansehen
Sachbearbeitung Bauleitung und Vergabe für..., Düsseldorf  ansehen
Gärtnermeister_in (Leitung der Baumkolonne)..., Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Funktionale Verträge auf dem Vormarsch

Einmal im Jahr treffen sich die Professoren, die im weitesten Sinne Baubetrieb in der Lehre, bei Bau- und Landschaftsbauingenieuren sowie bei Architekten vertreten. Die Vertreter der über 40…

Bauvertragsrecht GaLaBau

An die "Gefahrtragung" wird bei Verträgen viel zu wenig gedacht

Beim Aushandeln von Verträgen sind den Parteien viele Details, wie Höhe der Vergütung, Bauzeit, Vertragsstrafen etc. besonders wichtig. Allzu sorglos geht man mit der sogenannten Gefahrtragung um.…

Vertragsrecht GaLaBau

Erhebliche Risiken bei Verträgen mit Verbrauchern

Recht viele GaLaBau-Unternehmen sind für Privatleute tätig. Es werden Außenanlagen völlig neu angelegt oder mit erheblichem Aufwand umgestaltet. Der Wert eines solchen Auftrages kann durchaus einen…

Vertragsrecht GaLaBau

Die Vertragskündigung durch den Auftragnehmer: Kein freies Kündigungsrecht

Nach Werkvertragsrecht kann ein Auftraggeber jederzeit einen bestehenden Vertrag kündigen. Dies gilt für den VOB-Vertrag gleichermaßen, wie für den BGB-Vertrag. Ein derartiges freies Kündigungsrecht…

Welche Folgen hat ein Irrtum im Geschäftsleben?

Wenn man einen Juristen auf einen Irrtum anspricht, fragt er wahrscheinlich erst einmal, über was man sich geirrt hat. Für den Juristen ist nicht Irrtum gleich Irrtum. Nicht ganz zu Unrecht sagt man…

Neue GaLaBau-relevante Gerichtsentscheidungen deutscher Oberlandesgerichte

Die meisten GaLaBau-Unternehmer sind froh, wenn sie möglichst wenig mit juristischen Dingen zu tun haben. Dennoch lohnt es sich manchmal, über die neueste Rechtsprechung informiert zu sein. So sind in…