Akademisierung

4,3 Auszubildende auf zehn Studierende

Immer mehr junge Menschen beginnen ein Studium statt eine Ausbildung. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kamen 2021 auf zehn Studierende nur 4,3 Auszubildende.
Studium Ausbildung und Beruf
Ein Hörsaal in Hannover: Früher der Platz für eine kleine Elite, heute ein Bildungsort für die große Mehrheit. Foto: ChristianSchd, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

1950, im früheren Bundesgebiet, war das Verhältnis noch völlig anders: Auf zehn Studierende kamen damals 75,5 Auszubildende. Die steigende Bedeutung akademischer Bildung wird auch am wachsenden Anteil der Abiturienten sichtbar.

Verfügten im Jahr 1960 etwa 6,1 Prozent der 19- bis 21-Jährigen über die Hochschulreife, lag die Studienberechtigtenquote 2020 bei 46,8 Prozent. Während 1960 lediglich 24,6 Prozent der Schüler im Sekundarbereich der allgemeinbildenden Schulen das Gymnasium besuchten, waren es 2021 bereits 44 Prozent.

Die Bedeutung der Hauptschule, die bis in die 1970er Jahre die wichtigste Schulform war, ist parallel dazu stetig zurückgegangen. Nahm sie 1960 noch knapp zwei Drittel (61,9 %) aller Schüler in weiterführenden Schulen (Sekundarbereich I und II) auf, besuchten 2021 nur noch 6,4 Prozent der Schülerinnen und Schüler eine Hauptschule.

Die Entwicklung zur Akademisierung spiegelt sich auch in der Anzahl der Auszubildenden: Zunächst stieg sie über 30 Jahre lang von 970.900 im Jahr 1950 auf 1.831.500 im Jahr 1985. Seit diesem Höchststand ist sie überwiegend rückläufig.

Zum Jahresende 2021 befanden sich 1.255.400 Personen in der dualen Berufsausbildung. Das waren 14 Prozent weniger als noch zehn Jahre zuvor und sogar 31,5 Prozent weniger als 1985.

cm/Destatis

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bereichsleitung öffentliches Grün / Friedhöfe..., Schwerin  ansehen
Landschaftsarchitekten / Landschaftsarchitektinnen..., Friedberg   ansehen
Ingenieur*in oder Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Köln  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen