HfWU-Studierende auf ersten drei Plätzen in Neckar-Wettbewerb

Studierende der Landschaftsarchitektur an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) haben die ersten drei Preise in einem Ideenwettbewerb um die besten Entwürfe für das Projekt "Adressen am Fluss" errungen. Es ist Teil der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA '27). Auch Studierende der Hochschule für Technik Stuttgart hatten am Wettbewerb teilgenommen.Das Projekt "Adressen am Fluss" zielt darauf, Uferzonen und Anlegestellen am Neckar attraktiver zu machen. Vor allem auch für kleinere...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=287++709&no_cache=1