Nachrichten und Aktuelles

Kurz notiert

Die Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik Brandenburg Berlin (LVGA) in Großbeeren ist dem Bundesverband Deula beigetreten. Der Bundesverband ist ein Sprachrohr der Bildungszentren gegenüber Ministerien, Behörden, Fach- Berufs- und Wirtschaftsverbänden sowie Organisationen und Firmen. Mit dem Beitritt der LVGA in der Hauptstadtregion bildet er ein flächendeckendes Netzwerk von 13 rechtlich selbstständigen, agrartechnischen und gärtnerischen Bildungszentren in Deutschland.

Die Ausstellung "Einfach Grün. Greening the City" zeigt vom 17. September bis 17. Oktober in Düsseldorf die Vorteile und Herausforderungen städtischen Grüns. Präsentiert werden technische Möglichkeiten und praktische Lösungen anhand von Beispielen, unter anderem aus Düsseldorf, Mailand, Singapur und Ho-Chi-Minh-Stadt. Die Ausstellung im Bürgerpark Düsseldorf, gegenüber des nordrhein-westfälischen Landtags ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, der Katalog kostet 19 Euro.

Übermäßiger Konsum von Energydrinks an heißen Tagen kann der Gesundheit massiv schaden. Darauf hat die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) hingewiesen. Wer bei schweißtreibenden Arbeiten zu Energydrinks greift, belastet den Stoffwechsel durch die aufputschenden Substanzen und den hohen Zuckeranteil im Getränk noch weiter. Im Obst- und Gemüsebau sind nach einem Genuss der Drinks bereits Mitarbeiter kollabiert. Sie mussten dann ärztlich versorgt werden.

Den weltweit heißesten Juli seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1880 hat die US-Klimabehörde NOAA verzeichnet. Die Durchschnittstemperatur auf Land- und Ozeanflächen habe um fast einen Grad über dem Durchschnitt des 20. Jahrhunderts gelegen. Der bisherige Höchststand wurde um 0,01 Grad überrundet. In Europa sei es der zweitwärmste je registrierte Juli gewesen, teilte das europäische Erdbeobachtungsprogramm Copernicus in London mit. Angeschoben wurden die Temperaturen von der Hitze im Osten des Kontinents.

Im Sportstättenbau werde der Klimaschutz von Bund, Ländern und Kommunen zu wenig berücksichtigt, kritisiert der deutsche Verband der International Association for Sports an Leisure Facilities (IAKS). Im Ergebnis verursachten die rund 250.000 Sportplätze in Deutschland etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr. Das Problem liege in der Bereitstellung von Geldern, um die zwar teureren aber dafür klimafreundlichen Alternativen des Sportplatzbaus zu finanzieren.

Nach Gewaltausbrüchen hat der Bezirk Berlin-Mitte den Aufenthalt im James-Simon-Park an der Museumsinsel nachts verboten. Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel will das Alkohol- und das Musikverbot in Grünanlagen konsequent durchsetzen. Ab 20 Uhr ist ein Aufenthalt in dem Park nicht mehr gestattet. Nahe gelegene Gaststätten wurden dringend gebeten, Alkohol nicht mehr außerhaus zu verkaufen. Die Spirale der Gewalt im Park solle durchbrochen werden.

Eine temporäre Seilbahn soll während der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim die Ausstellungsbereiche Spinelli-Park und Luisenpark verbinden. Die Fahrzeit für die etwa 2,1 Kilometer lange Strecke über den Neckar soll rund acht Minuten betragen. Die Seilbahn kann bis zu 2800 Menschen in der Stunde befördern. Gebaut wird die Seilbahn von der Firma Doppelmayr aus Vorarlberg in Österreich. Bevor sie nach Mannheim kommt, fährt sie noch einen Sommer lang auf der Floriade Amsterdam-Almere 2022.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317&no_cache=1