Lückenbepflanzung in Alleen: Grundlagen und Konsequenzen

von

Foto: Wolf-Peter Polzin

Bäume sind an Straßen extremen Einflüssen ausgesetzt. Doch evolutionäre Anpassungsstrategien, um die Einflüsse zu ertragen oder gar abzuwehren, konnten sie nicht entwickeln. Ihre Exposition zu den stressenden Faktoren des Straßenbaus und des Verkehrs, den extremen Standortbedingungen und den Anforderungen an die Verkehrssicherheit verlangt, das natürliche Verhalten eines Baumes an den Zwängen des Verkehrs korrigieren zu müssen. Begrenzter Wurzelraum, Wasser- und Nährstoffmangel, Schadstoffbelastung, mechanischer Druck und Konkurrenz zwingen sie...
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe ProBaum 02/2018 .