Nachrichten und Aktuel

Schulze kündigt Konzept zur Wasserbewirtschaftung an

Hitze Klimawandel
Die Frage, ob die Bewohner einer Stadt ihre Gärten nicht mehr wässern dürften, bezeichnet Bundesumweltministerin Svenja Schulze als spannend. Foto: BMU, photothek,

Vor dem Hintergrund einer Reihe trockener Sommer plant Umweltministerin Svenja Schulze ein bundesweites Konzept zur Wasserbewirtschaftung. Für das kommende Jahr kündigte sie eine "nationale Wasserstrategie" an.

Für die Nutzung von Wasser brauche es dringend neue Regeln, sagte die SPD-Politikerin der "Rheinischen Post". Die Kommunen sollten klarere Vorgaben und Orientierungen bei Trockenheit und Wasserknappheit erhalten. Die Bundesministerin plädierte für eine "Hierarchie für die Nutzung von Wasser". Höchste Priorität habe die Versorgung der Menschen mit Wasser zum Trinken, Kochen und Waschen. Daran dürfe es keinen Zweifel geben. Dabei handele es sich um ein Menschenrecht.

Die Frage, ob die Bewohner einer Stadt ihre Gärten nicht mehr wässern dürften oder zuerst das Schwimmbad dichtmachen müsse, bezeichnete Schulze als spannend. Sie verwies darauf, dass solche Entscheidungen auch in Zukunft "immer vor Ort getroffen" werden sollten. "Aber wir sollten den lokalen Behörden mit einer nationalen Wasserstrategie klarere Vorgaben und Orientierungen an die Hand geben", sagte sie. In diesem Sommer hat sich die Wasserversorgung in Teilen Deutschland bereits zugespitzt.

Nach Informationen des Norddeutschen Rundfunks waren die Talsperren im Harz im August nur noch zur Hälfte gefüllt. Bei einigen von ihnen lag der Wert unter 40 Prozent. Die Harzwasserwerke riefen deshalb zum Wassersparen auf. Um mehr Sparsamkeit im Umgang mit Trinkwasser bat auch der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband. Der Landkreis und die Stadt Osnabrück untersagten im Juli die Entnahme von Wasser aus Fließgewässern. cm

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauleiter/in im Bereich Grünflächenpflege (m/w/d), Langenhagen  ansehen
Fachkraft für Artenschutz von Stadtbäumen (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Gärtner (m/w/d) in Vollzeit, zeitlich unbefristet, Mühlacker  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen