Nachrichten und Aktuelles

13 Gärtnereien erhalten das Qualitätszeichen Stauden

Foto: BdS, Max Panitz

Eine hohe Verantwortung als Unternehmer zeigen die Inhaber der im Herbst mit dem Qualitätszeichen Stauden des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) ausgezeichneten Betriebe. Alle 13 Staudengärtnereien sind Ausbildungsbetriebe, setzen Nützlinge ein und verwenden Torfersatzstoffe. Unkraut wird in den ausgezeichneten Unternehmen vorrangig mit Betriebshygiene, mechanischer und thermischer Bekämpfung sowie Mulchen aus den Beständen entfernt. Auf Herbizide wird meistens verzichtet. Weiterentwicklungen in den Betrieben notierten die beiden Prüfungsteams...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2018 .