"Landscape Education for Democracy": Neu für HfWU-Studierende

Foto: HfWU/Renner

Die Landschaft gehört allen. Welcher Wert ihr zugeschrieben, wie sie genutzt und gepflegt wird, ist eine Frage der demokratischen Mitbestimmung. Das ist der Grundgedanke des Projekts "Landscape Education for Democracy" (LED). Ziel der Initiative ist es, eine Lücke in der gestalterischen und planerischen Ausbildung zu schließen. Studierenden soll das Projekt ermöglichen, sich mit Fragen der Landschaftsdemokratie, des Landschaftsrechts und der Partizipation auseinanderzusetzen.An der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen ist...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2018 .