Gansevoort Peninsula

Neuer Park an Manhattans West Side wird im Sommer eröffnet

In diesem Sommer wird ein weiterer Park an Manhattans West Side in New York City eröffnet. Es handelt sich um die 2,2 ha große Gansevoort Peninsula, die neben Grünflächen den ersten öffentlichen Strand des Big Apple beherbergen wird.
New York Landschaftsarchitektur
Für Besucher ist noch nichts zu sehen: Ein Bauzaun mit Transparent verhindert den Blick und Zutritt zur Gansevoort Peninsula. Foto: Neue Landschaft

Entworfen wurde die Halbinsel von James Corner Field Operations (JCFO) im Auftrag der gemeinnützigen Organisation Hudson River Park Trust. JCFO plante bereits den nahegelegenen High Line Park.

Die Pläne für den neuen Park hatte der Hudson River Park Trust 2019 vorgestellt. Seit zwei Jahren wird daran gebaut. Neben dem öffentlichen Strand, der allein dem Sonnenbaden dient, wird es dort einen Fußballplatz, eine Kajakstation, ein Hundeauslaufgebiet sowie ein Gezeitenzonen-Ökosystem, ein Salzsumpfgebiet mit heimischen Gräsern und Pflanzen, geben.

Am südlichen Rand der Halbinsel steht die Kunstinstallation "Day's End" des Künstlers David Hammons, die vom Whitney Museum of American Art gestiftet wurde. Die Kosten des Baus der neuen Grünfläche wurden in der Planung mit rund 821 Millionen Euro veranschlagt. Finanziert wurde er größtenteils aus zweckgebundenen Mitteln des Staats und der Stadt New York, die dem Hudson River Park Trust zur Verfügung gestellt wurden. Hinzu kommen knapp 139 Millionen Euro, die der Trust aus dem Verkauf von Überflugrechten eingenommen hat.

Nur wenige Meter entfernt, auf dem Pier 57, hat im vergangenen Monat New Yorks größter Park auf einem Dach eröffnet. Der 7432 m² große "Rooftop Park" mit einer riesigen Rasenfläche und umliegenden Stufen mit Sitzmöglichkeiten, ist öffentlich zugänglich. Auch dieses Projekt wurde unter der Aufsicht des Hudson River Park Trust gebaut. Es entstand auf einem langgestreckten Geschäftsgebäude, das vom Internetunternehmen Google und einer "Food Tasting Hall" genutzt wird. Die Kosten für den Umbau des Gebäudes und den Bau des Parks von etwa 456,3 Millionen Euro übernahmen die Immobilienfirma RXR Realty und Google. cm

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachbearbeiter*in Gewässerbau in der Abteilung..., Giessen  ansehen
Fachkraft (m/w/d) für Naturschutz und Ökologie, Heilbronn  ansehen
Landschaftsplaner (m/w/d), Heilbronn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen