Rodung von Wurzelstöcken: Richtlinien, fachgerechtes Arbeiten und Verfahren

von

Foto: Wurotec GmbH

Bei einer fachgerecht durchgeführten Rodung ist der Wurzelstock komplett zu entfernen - dies offenbart der Blick in die einschlägigen Normen. In der Praxis werden jedoch oft Teile des Wurzelstocks und ein Großteil der Starkwurzeln im Boden belassen. Warum nicht ausreichend entferntes Wurzelholz zum Problem für die Vegetation am Standort werden kann und welche Verfahren eine Komplettrodung erlauben, die ihren Namen wirklich verdient, wird hier vorgestellt.Wer die einschlägigen Richtlinien und Normen nach dem Thema Rodungsarbeiten durchsucht,...
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Pro Baum 01/2018 .