Institut für Mittelstandsforschung

Unternehmen sorgen sich am meisten vor geopolitischen Krisen

In fast jedem zweiten Unternehmen in Deutschland fürchten die Führungskräfte, dass in den kommenden fünf Jahren geopolitische Krisen wie Finanzkrisen, Handelskonflikte, aber auch militärische Konflikte oder Terrorismus den betrieblichen Alltag bedrohen. Das ergab die Befragung von 1300 Unternehmen im Rahmen des Forschungsprojekts "Globale Wertschöpfungsketten" (Mai–Juni 2023) des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn.
Unternehmensführung
Im Hinblick auf mögliche geopolitische Krisen sehen die Führungskräfte in ihren Unternehmen Vorsorgedefizite. Das gilt umso mehr, je kleiner die Unternehmen sind. Foto: Moon Safari, Adobe Stock

Mehr als jede vierte Führungskraft sieht das eigene Unternehmen durch betriebsspezifische Krisen wie Betriebsunfälle, Arbeitskonflikte oder Zulieferinsolvenzen gefährdet. Erst dahinter rangiert die Furcht vor Cyberangriffen, Diebstahl oder Produktfälschungen.

Am wenigsten erwarten die Führungskräfte, dass ihre Unternehmen durch Extremwetterereignisse oder weitere Pandemien gefährdet sein könnten. Insbesondere im Hinblick auf mögliche geopolitische Krisen sehen die Führungskräfte in ihren Unternehmen Vorsorgedefizite. Dies gilt umso mehr, je kleiner die Unternehmen sind.

Dagegen schätzt fast die Hälfte aller Führungskräfte, dass ihr Unternehmen gut für Krisen in Folge von höherer Gewalt (47,1 %), betriebsspezifischen Negativereignissen (45,7 %) und Kriminalität (43,2 %) gerüstet ist.

Je besser die Ertragslage ist, umso resilienter schätzen die Führungskräfte ihr Unternehmen ein. Allerdings sehen sie im Hinblick auf betriebsspezifische Krisen offenkundig deutlich mehr eigene Handlungsmöglichkeiten, ihr Unternehmen zu schützen, als bei weltpolitischen Krisen. IfM Bonn

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Gärtnermeister*in bzw. Fachagrarwirt*in / ..., Köln  ansehen
Stadt- und Regionalplaner*in, Brake  ansehen
Landschaftsplaner (m/w/d), Elmshorn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen