Hoch hinaus: Die perfekten Kletterpflanzen

von

Foto: Isolde Hagemann

Sie gelangen in höchste Baumkronen, begrünen Mauern, Zäune und Pfosten, doch wie machen sie das? Außer Stacheln, mit denen sich Stengeln festhaken und Achsen, die sich um andere Pflanzen schlingen, können auch Haftwurzeln, Haftscheiben und Ranken beim Klettern helfen. Sie bilden kurze Haftwurzeln an ihren Sprossachsen aus, mit denen sie sich an der Rinde des Wirtsbaumes festhalten, ohne jedoch die Leitungsbahnen von Bäumen anzuzapfen. Sie wachsen aber auch an Hauswänden und Zäunen. WurzelklettererDer bei uns heimische und weit verbreitete...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2019 .