Personen im GaLaBau

Karl Jänike

Foto: VGL NRW

Befördert worden ist jüngst Karl Jänike. Im November hat der gebürtige Berliner die stellvertretende Geschäftsführung des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (VGL) Nordrhein-Westfalen übernommen. Damit ist Jänike beim VGL nun der zweite Mann hinter Christoph Lau, der in der Geschäftsstelle in Oberhausen seit 2018 die Verbandsgeschicke lenkt. 1985 in Ost-Berlin geboren, verbrachte Jänike seine Kindheit im südöstlichen Speckgürtel der damaligen DDR-Hauptstadt. Nach dem Mauerfall zog Jänike mit seiner Familie nach Dortmund. Er ließ...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=615++369&no_cache=1