Pflanzenverwendung - New German Gardening

Cephalaria – der Schuppenkopf

von

Foto: Ulrike Battmer

Die etwa 65 Arten der Schuppenköpfe sind von Zentralasien über Ost- und Südeuropa bis nach Nord-, Ost- und Südafrika beheimatet. Es sind überwiegend ein-, zwei- und mehrjährige Pflanzen, die in die Familie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae) eingeordnet werden. In Kultur befindet sich hauptsächlich der Riesenschuppenkopf - Cephalaria gigantea.Der Riesenschuppenkopf stammt aus dem Norden der Türkei und dem Kaukasus, wo er in Schluchten zwischen Buschwerk vorkommt. Die bis zu 2,5 m hohe Staude mit ihren hellgelben, skabiosenähnlichen Blüten...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=86++88++257&no_cache=1