Thema Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)

Begrünungen mit gebietseigenen Gehölzen und gebietseigenem Saatgut

Ab März 2020 müssen gemäß § 40(1) BNatSchG in der freien Natur, also außerhalb des Siedlungsbereichs und nicht auf land- und forstwirtschaftlich genutzten Flächen, gebietseigene Pflanzen verwendet…

Schnitt- und Fällverbote gelten seit dem 1. März

Die Schnitt- und Fällverbote nach §39 Bundesnaturschutzgesetz gelten wieder seit dem 1. März. Besonders geschützt sind Bäume in freier Landschaft. Bäume in Gärten, in Grünanlagen, Rasensportanlagen…

GaLaBau

Gebietseigenes Saat- und Pflanzgut für den GaLaBau – Stand der Umsetzung der neuen Anforderungen des BNatSchG

Bis 2020 muss § 40 (4) Bundesnaturschutzgesetz umgesetzt sein, in dem die Verwendung gebietseigener Pflanzen in der freien Natur vorgeschrieben wird, also außerhalb des Siedlungsbereiches sowie…

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Projektleiter*in (m/w/d) gesucht!, Gronau-Epe  ansehen
Forstwirt*in (m/w/d), Stuttgart  ansehen
eine*n Landschaftsarchitekt*in/-planer*in, Schwerte  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen