IG BAU gegen EU-Kontrolle dualer Berufsausbildung

Foto: IG BAU, Paul Schimweg

Das Europäische Parlament hat grünes Licht für den von der EU-Kommission vorgelegten Entwurf einer Richtlinie zur "Verhältnismäßigkeitsprüfung vor Erlass neuer Berufsreglementierungen" gegeben. Danach sollen modernisierte Berufsregeln künftig von einer unabhängigen EU-Kontrollstelle darauf geprüft werden, ob sie dem freien Berufszugang aller Europäer in jedem EU-Staat übermäßig viele Steine in den Weg legen. Praktisch kann das zu einer Verpflichtung Deutschlands auf Veränderungen an der dualen Ausbildung einschließlich der Meisterpflicht...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2018 .