Autor Prof. Dr. Heiko Meinen

Leiter des Instituts für nachhaltiges Wirtschaften in der Bau- und Immobilienwirtschaft (inwb), Hochschule Osnabrück

Kontakt
Prof. Dr. Heiko Meinen
Hochschule Osnabrück
Institut für nachhaltiges Wirtschaften in der Bau- und Immobilienwirtschaft (inwb)
Osnabrück

Alle Beiträge (52) von Prof. Dr. Heiko Meinen

Preisbildung Vergaberecht

Leistungs- und betriebsbezogenes Wagnis im EFB-Blatt

Das Vergabe- und Vertragshandbuch des Bundes gibt bei öffentlichen Aufträgen seit 2017 ein Einheitliches Formblatt (EFB) "221 (Preisermittlung bei Zuschlagskalkulation)" vor, in dem neben den Angaben…

Fachkräftemangel im GaLaBau: Bauleiterbedarf und -profil

Wie schon im ersten Teil des Beitrags (siehe NL 03/2021) beschrieben, besteht ein drastischer Mangel an Fach- und Führungskräften in der Bauwirtschaft, wovon der Garten- und Landschaftsbau nicht…

Fachkräftemangel Fachkräftesicherung

Fachkräftemangel im GalaBau

"Fachkräfte werden immer knapper" (Kötter 2011, S. 6). Der Titel dieses Artikels in der DEGA aus dem Jahr 2011 und die tägliche Realität geben es bereits wieder: Der Fachkräftemangel hat den Garten-…

Abrechnung

Die neue KLR Bau und der Landschaftsbau

Das Grundlagenwerk "KLR Bau", das die Kosten- und Leistungsrechnung der Bauunternehmen darstellt, gilt seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 1978 als Konsens von Theorie und Praxis über die…

Wie nachhaltiges Wirtschaften den Unternehmenserfolg verbessern kann und welche Faktoren eine Rolle spielen

Vielen GaLaBau-Unternehmern ist es gar nicht bewusst, dass sie schon lange nachhaltig wirtschaften. Sie empfinden es als selbstverständlich, täglich Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern und…

Ökonomisch betrachtet Unternehmen

Houston, wir haben ein Problem

Es scheint Dinge im Baubereich zu geben, die sind schwieriger zu realisieren als die Mondlandung. Und das, obwohl das Problem bekannt und die Lösung auf der Hand liegt. Worum es hier geht? Um die…

Rückblick 2023 - Alles beim Alten

"Verdammt langweilig", mit dieser Überschrift startete diese Kolumne ins Jahr 2023. Dabei ging es um das Weltwirtschaftsforum in Davos und die Frage, wie interessant die dort diskutierten Themen…

Ökonomisch betrachtet Unternehmen

Wo kein Risiko, da keine Chance

Nun, da das sogenannte Sondervermögen gestrichen und die Wirtschaft vor großen Unsicherheiten über die Unterstützung für die notwendigen Transformationen steht, stellt sich die Frage, wie es…

Ökonomisch betrachtet Wirtschaftspolitik

Chancen – auch für den Garten- und Landschaftsbau?

Ende August hat das Bundeskabinett den Regierungsentwurf des Gesetzes zur Stärkung von Wachstumschancen, Investitionen und Innovation sowie Steuervereinfachung und Steuerfairness beschlossen. Bis Ende…

Jetzt wird es ernst am Bau

Seit Ende Juli überschlagen sich die Negativ-Schlagzeilen: "Der Wohnungsbau ist im freien Fall" titelte beispielsweise ntv am 25. Juli. Eine Insolvenzwelle droht.

Ökonomisch betrachtet Ausbildung und Beruf

Unfertige bewerten

Sie ist unbeliebt, die Bewertung der unfertigen Baustellen: Bei der Bauleitung, weil monatliche Mehrarbeit entsteht, die die Baustelle keinen Meter weiter bringt und bei der Geschäftsführung, weil das…

Ökonomisch betrachtet Unternehmen

Vorschau Branchenreport

In Kürze wird der erste Branchenreport des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) erscheinen und einen Blick auf die bisherige Entwicklung und die Zukunftsaussichten werfen.

Flexible Arbeitszeiten

Darin herrscht inzwischen Einigkeit: Mitarbeitern muss heute viel geboten werden, damit Arbeitsplätze interessant sind und Fachkräfte gebunden werden können. Ein Aspekt sind flexible bzw. reduzierte…

Nachhaltigkeit und Innovation

CSRD, SFRD, wie bitte?

Nachhaltigkeit ist der Megatrend unserer Zeit, das ist inzwischen allen klar. Nun kursieren Begriffe wie CSRD und SFDR. Was hat das zu bedeuten? Reicht es nicht einfach, sich um Nachhaltigkeit zu…

Ökonomisch betrachtet GaLaBau

Ökonomisch betrachtet

Warum haben eigentlich internationale Finanzinvestoren den deutschen GaLaBau für sich entdeckt? Die Betriebe sind doch eigentlich völlig unattraktiv als Kapitalanlage: Es gibt keinen Markt für…

GaLaBau

Der Wohnungsbau schwächelt weiterhin, was hat der GaLaBau zu erwarten?

Nach der aktuellen Statistik des BGL stehen rund 70 Prozent des GaLaBau-Branchenumsatzes unter dem Einfluss des Wohnungsmarktes.

„Verdammt langweilig“…

… lässt Elon Musk mit Blick auf das diesjährige Welt-Wirtschafts-Forum in Davos verlautbaren. Insofern wird er wohl nicht mitdiskutieren. Ein bisschen Recht hat er aber schon, wenn man die Themen…

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Der Anfang des letzten Jahres war vornehmlich noch durch die Folgen der Corona-Pandemie geprägt. Diese zeigen sich durch gestörte Lieferketten und extreme Preissteigerungen, aber auch soziale…

GaLaBau

Ab Januar gilt das Lieferkettengesetz

Schon häufiger war sie Thema dieser Kolumne. Denn sie hat seit Beginn der Corona-Pandemie so einiges durcheinandergebracht. Die gestörte, weltweite Vernetzung der Waren- und Finanzströme sorgt seit…

Grüne Messen und Veranstaltungen

Nach der Messe ist vor der Messe

Endlich war es wieder soweit. Die Branche hat sich in Nürnberg nach vier Jahren wieder getroffen. Die Erleichterung und Freude darüber war jeder und jedem schier ins Gesicht geschrieben. Ein großes…

Ökonomisch betrachtet Wirtschaft und Mittelstand

Kommt die Krise zur rechten Zeit?

Jüngst titelte das Handelsblatt in seiner Online-Ausgabe, dass Bauträger Projekte aufgrund zu hoher Kosten stoppen: "Die Stimmung kippt". Nach Daten des Statistischen Bundesamtes sind im zweiten…

Das Unkalkulierbare kalkulieren

Nicht nur, dass die Preise ständig steigen, sondern auch ihre Unberechenbarkeit macht vielen Betrieben und Auftraggebern zu schaffen. Wie das statistische Bundesamt veröffentlicht hat, sind die Preise…

Ökonomisch betrachtet GaLaBau

Was ist los mit dem GaLaBau?

Wie in Neue Landschaft 04/22 berichtet, steigen zwar nach wie vor die Umsätze im GaLaBau, allerdings nur, wenn die Baupreissteigerung unberücksichtigt bleiben. Wie beschrieben, gerät die Branche…

Unter Druck

Der GaLaBau steht unter Druck. Und das, obwohl der Umsatz im vergangenen Jahr erneut um 3,2 Prozent gestiegen ist. Denn die Baupreise lagen 2021 im GaLaBau durchschnittlich rund 6,2 Prozent über dem…

Corona-Folgen

In Ausgabe 10/2021 habe ich Mutmaßungen über die Folgen der Corona-Pandemie für die Belegschaft der Betriebe angestellt. Bricht sich hier unter dem Mantel der boomenden Konjunktur ein Problem bahn,…

Arbeitskosten

Bereits Ende August letzten Jahres haben sich der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) auf einen neuen Tarifvertrag…

Unternehmenswert

Das Ende des Jahres ist bei vielen Betrieben durch Abrechnen und Bewerten im Rahmen des Jahresabschlusses gekennzeichnet. Auch über den Wert des Betriebs denken jetzt einige UnternehmerInnen nach,…

BIM im GaLaBau

Bei Building Information Modeling (BIM) geht es darum, den gesamten Lebenszyklus von Bauwerken in ein Datenmodell umzusetzen. Das heißt, alle Information die für das Planen, Bauen und Pflegen…

Läuft doch …

Konjunktur im GaLaBau perfekt, Infektionszahlen schon seit einiger Zeit im erträglichen Rahmen, die Kasse klingelt. Alles wieder wie immer - oder?Wie verschiedene Medien seit dem Herbst letzten Jahres…

CO2-Fußabdruck

Welchen CO2-Fußabdruck hinterlässt eigentlich der GaLaBau? Schwierige Frage? Vielleicht nicht, wenn man bedenkt, dass im Wesentlichen zwei Faktoren zu den CO2-Emissionen der Branche beitragen:1. Das…

Flutschäden

Der Klimawandel stellt den – ohnehin schon ausgelasteten – GaLaBau vor besondere Herausforderungen. Angesichts von Fachkräftemangel, Nachfolgeproblemen und einem Auftragsvorlauf von über einem Jahr…

Wie umgehen mit der Preisentwicklung?

Wie bereits festgestellt, schlägt die Preisexplosion nicht extrem auf die Kostenstruktur im GaLaBau durch (vgl. 6/21). Insofern scheinen "höhere Gewalt" oder der "Wegfall der Geschäftsgrundlage" als…

Ökonomisch betrachtet

In den Jahren 2016 bis 2018 planten ca. 620 000 KMU mit über 4 Mio. Arbeitnehmern die Übergabe oder den Verkauf des Unternehmens. Über 95 Prozent der Betriebe im GaLaBau und Bauhauptgewerbe sind…

Knappe Güter

Verschiedene Medien berichten dieser Tage über den sprunghaften Anstieg der Rohstoffpreise und warnen vor den Folgen. Wie wirkt sich das auf den GaLaBau aus? Zunächst einmal kann festgestellt werden,…

Ruhetage

Das war ja ein schöner Schlingerkurs vor Ostern. Plötzlich war der Gründonnerstag ein Ruhetag - und genauso schnell war es vorbei damit. Im Sinne der Pandemiebekämpfung ist so ein zusätzlicher Ruhetag…

Ökonomisch betrachtet

Wenn im GaLaBau über Wettbewerber gesprochen wird, dann sind es in der Regel die anderen Betriebe der Region, die kritisch beäugt werden. Tatsächlich aber sind die Konkurrenten (auch) in vermeintlich…

Davos der Überraschungen?

Schon wieder ist ein Jahr herum und ein weiteres Weltwirtschaftsforum fand (online) statt. Natürlich ging es um Corona. Highlight im letzten Jahr war die Äußerung von Blackrock, eines der größten…

Jahresausblick 2021

Was erwartet die Branche 2021? Verschiedene Wirtschaftsforschungsinstitute und Ökonomen haben ihre Prognosen abgegeben. Hier die, für die Branche wichtigsten Aspekte: Corona, wird als bedeutendstes…

Konsum und Privatgarten

Seit Jahren ist der private Hausgarten der Wachstumstreiber der Branche und macht inzwischen knapp 60 Prozent ihres Umsatzes aus. Für die Branche und eine Vielzahl der, zumeist kleineren Betriebe ist…

Kann der GaLaBau klimaneutral?

Die Süddeutsche Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 23.10., dass eine Studie vorrechnet, wie Deutschland bis 2050 klimaneutral werden kann. Sogar ohne Verzicht, wenn die richtigen Stellschrauben…

Abgewertet?

Einige, für die Branche relevante Kreditinstitute sehen die Zukunft der Branche nicht so rosig. Wie kann das sein? Seit Jahren wachsen die Branchenumsätze und selbst die sogenannte Corona-Krise ist…

Konzentration

In der letzten Ausgabe wurde der Eintritt von Private Equity Investoren in die grüne Branche diskutiert. Offenbar haben die Anleger hier einen Markt entdeckt, in dem bisher ungenutzte Werte gehoben…

Lager runter, Lager rauf

Eine wichtige Erkenntnis der zurückliegenden Jahre war, dass Lagerhaltung ein teures und unnötiges Unterfangen ist. Gerade auch im GaLaBau: Großer Flächenverbrauch und damit verbundene Pacht oder…

Fachkräftemangel schlägt Corona

Was ist nun schlimmer, Corona oder der Fachkräftemangel? Ein seltsamer Wettbewerb um den schlechtesten Einfluss. Eine jüngst veröffentlichte Studie der KfW hat sich damit befasst. Bereits vor der…

Soziales und der GaLaBau

Horcht man in die Gesellschaft, dann scheint sich aufgrund der aktuellen Entwicklung bei vielen der Blick auf die Welt zu verändern, deren Wohlstand nicht allein durch die Ökonomie, sondern…

Konjunkturprogramm oder Krise?

Nicht viel Unterschiedliches wird derzeit in der Ökonomie diskutiert, da fast alles von der "Coronakrise" beeinflusst wird. Ein Paradoxon fällt dabei auf, denn viele Betriebe berichten, dass zwar eine…

Corona und der GaLaBau

In Zeiten der sogenannten Coronakrise ist es schwer über aktuelle Entwicklungen zu sprechen, da sich die Ereignisse in der Regel nach spätestens zwei Tagen selbst überholen. Was bleibt ist die Frage,…

Wer hätte gedacht…

…, dass Nachhaltigkeit einmal eines der Top-Themen des Weltwirtschaftsforums werden könnte.Aber was geht da vor sich, wenn nicht nur einzelne Aktivisten gehört, sondern selbst Blackrock, einer der…

Geschafft

Im Mai dieses Jahres hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) geurteilt, dass Arbeitszeiten erfasst werden müssen. So weit, so unspektakulär - da bei uns die Dokumentation der Arbeitszeit allein schon…

Waren Sie eigentlich schon im Urlaub?

Diese Frage gilt insbesondere allen, die keinen festen Urlaubsanspruch haben, also an Sie, liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, Freiberuflerinnen und Freiberufler. Im Grunde ist es ja so: Urlaub…

Sind Sie auf den Abschwung vorbereitet?

Diese Frage klingt vor dem Hintergrund fortwährender Spitzenprognosen für die Baubranche fast weltfremd. Laut Ifo-Institut befindet sich aber das exportorientierte, verarbeitende Gewerbe bereits in…

Außenanlagen GaLaBau

Außenanlagen in der Immobilienbewertung

Wie werden Außenanlagen bisher in den Wertermittlungsverfahren nach Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) berücksichtigt? Und wie kann ihr Potenzial als Werttreiber gemessen werden? In der…

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen