Autor Prof. Dipl.-Ing. (FH) Martin Thieme-Hack

Hochschule Osnabrück, Fakultät A&L

Kontakt
Prof. Dipl.-Ing. (FH) Martin Thieme-Hack
Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences
Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur
Emsweg 3
49090 Osnabrück
https://www.hs-osnabrueck.de/wir/fakultaeten/aul/

Alle Beiträge (124) von Prof. Dipl.-Ing. (FH) Martin Thieme-Hack

Mantelverordnung GaLaBau

Einführung der Mantelverordnung in 2023

Die zum 01. August 2023 in Kraft tretende Mantelverordnung soll eine bundeseinheitliche Verwertung von mineralischen Abfällen gewährleisten und zugleich eine Neuordnung der rechtlichen Anforderungen…

Betonsteine Beläge und Pflaster

Messung der Farbabweichungen bei Betonpflastersteinen

Die Zahl der Reklamationen aufgrund von Verfärbungen auf Betonpflastersteinen stiegen in den vergangenen Jahren immer weiter an. Eine Rolle spielt auch ein erhöhtes Anspruchsdenken des Kunden. Zudem…

Output-orientierte Leistungsbeschreibung nach BK FREI

Seit 2016 ist eine Idee aus den Niederlanden auch für Verträge von Instandhaltungsleistungen in Freianlagen - Erhaltungspflege - auf dem Markt, der FLL Bildqualitätskatalog Freianlagen, kurz BK FREI.…

Duales Studium Forschung und Bildung

Duales Studium im Landschaftsbau

"Ein normaler Student liest die Zeitung im Zug, ein dualer Student least sich einen BMW." (unbekannt) Dieses Zitat fasst die Erwartungen heutiger dual Studierender sehr bildlich zusammen. Ob ein…

Fußball Sicherheit

Sichere, freistehende Fußballtore

Freistehende Ballspieltore sind ein wichtiger Bestandteil des Spitzen- sowie Breitensports. Allerdings bringt ihre Verwendung nicht nur Vorteile mit sich, sondern birgt gleichzeitig ein hohes…

Förderprogramme Kunstrasen

Kunststoffrasen im urbanen Sportstättenbau

Die Sportinfrastruktur in wachsenden Städten und Ballungsgebieten muss sich nicht nur in Zukunft, sondern bereits gegenwärtig großen Herausforderungen stellen. Die zunehmende Reduzierung der zur…

Emissionen Kunstrasen

Mikroplastikemission von Kunststoffgranulat aus Kunststoffrasensystemen

Jährlich gelangt eine große Menge Mikrokunststoff aus Kunststoffrasenspielfeldern auf unterschiedlichste Weise in die Umwelt und die Ökosysteme (vgl. DFB 2017; FLL 2014). Durch Anreicherung von…

Vorvertragliche Hinweispflichten des Bieters und seine Haftung

Im Rahmen von Ausschreibungen kommt immer wieder die Frage auf, was muss der Unternehmer vor der Angebotsöffnung der Auftraggeber an Auffälligkeiten mitteilen, um nicht selber das Risiko für…

Bauleiter und Zitronenfalter

Im vergangenen Jahr hat das Coronavirus Sars-CoV-2 auch das Zusammenarbeiten auf den Baustellen beeinflusst - und es nach meiner Wahrnehmung nicht verbessert. Eigentlich harmlose…

Pflastersteine Wegebau

Neue Regeln für den Pflasterbau

Mit Veröffentlichung des VOB-Gesamtbandes 2019 ist auch die aktualisierte und in allen Abschnitten umfangreich überarbeitete ATV DIN 18318 aus dem Teil C der VOB eingeführt worden, gültig ist nun die…

Verschleiß von Kunststoffrasen

Derzeit steht der Austrag von Mikro-Kunststoffen¹ in die Umwelt zur Diskussion. Nach potenziellen Umwelt- und Gesundheitsgefährdungen wie Kieselrot bei Tennenbelägen oder PAK bei SBR-Infill, muss…

Platz-Modellierung und Abrechnung mit BIM – von 3D bis 5D

Die ideale BIM-Software für die Landschaftsarchitektur lässt noch auf sich warten. Was bereits machbar ist, nicht nur bei der 3D-Modellierung, sondern auch bei der anschließenden 5D-Massen- und…

Bautechnik Ausbildung und Beruf

Osnabrück: Neuer Masterstudiengang für den Landschaftsbau

Die Hochschule Osnabrück feiert Jubiläum und erweitert das Angebot für den Master im Landschaftsbau um die zwei neuen Schwerpunkte: Bautechnik und Management. Vor zehn Jahren hat die Hochschule…

Building Information Modeling (BIM) Digitalisierung im GaLaBau

BIM in der Landschaftsarchitektur

Building Information Modeling (BIM) ist das beherrschende Thema bei Architekten und Ingenieuren. Alle gehen davon aus, dass diese Methode in der Zukunft die Grundlage für das Planen und Bauen ist. Ob…

Verbesserter Bodenschutz im Landschaftsbau

Mit dem Entwurf der komplett überarbeiteten DIN 18915 liegt jetzt eine Regelung vor, die den Stand der Technik sowohl beim Bodenschutz als auch allgemein beim Umgang mit dem Boden regelt, der für…

Homogenbereiche im Erdbau

Mit der Veröffentlichung des VOB-Ergänzungsbandes 2015 wurden die überarbeiteten und aktualisierten „Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen ATV DIN 18300 Erdarbeiten“…

GaLaBau

Grundlegende Überarbeitung der ATV DIN 18320 Landschaftsbau

Mit einer Steigerung von 12 auf nunmehr 34 Seiten ist die August-Ausgabe 2015 der Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) DIN 18320 Landschaftsbauarbeiten zu einem echten…

Zeit für eine Neuordnung der Bestellungsgebiete?

Die Osnabrücker Baubetriebstage 2014 hatten deutlich mehr Zuspruch als je zuvor. Offensichtlich interessiert das Thema "Nachträge" doch eine ganze Menge Unternehmen der Branche. Das Wort hatten neben…

Baumwurzeln Beläge und Pflaster

Untersuchung zur Durchwurzelbarkeit von Geh- und Radwegen

Können unterschiedliche Baustoffe und Bauweisen ein Einwurzeln von Bäumen in die benachbarten Oberbauschichten von Geh- und Radwegen vermindern? Mit dieser Frage beschäftigt sich das…

Kunststoffbeläge Kunstrasen

Der Bau von Sportanlagen im Freien ohne Normen

Im Januar diesen Jahres hat das Deutsche Institut für Normung (DIN) die nationalen Normen DIN V 18035 Sportplätze Teil 6: Kunststoffflächen, Ausgabe Oktober 2006 sowie DIN SPEC 18035 Sportplätze Teil…

Marketing GaLaBau

"Garten und Landschaft gestalten ... im Einklang mit der Natur"

"Garten und Landschaft gestalten … im Einklang mit der Natur": Ein Slogan, der überrascht bei einem Unternehmen, welches die Farbe Weiß als Hauptbetriebsfarbe pflegt. Aber nicht nur das erscheint…

Gut bezahlt

Landschaftsbauunternehmer sind nicht mal mehr überrascht, wenn sie Mitarbeiter an den öffentlichen Dienst verlieren. Wie eine Übermacht, gegen die man sich nicht wehren kann.

Freitags gehört Vati mir!

Die Älteren werden sich vielleicht noch erinnern. Mit einem ähnlichen Leitspruch hat der Deutsche Gewerkschaftsbund in den 1950er-Jahren für die Einführung der Fünftage- und Vierzigstundenwoche…

Wo ist der Fehler?

Menschen, die Entscheidungen treffen müssen, befinden sich immer öfter in dem Dilemma, es jedem recht machen zu wollen.

Das gehört verboten

Nun ist es soweit: Schottergärten sind verboten. So jedenfalls die etwas vorschnelle Interpretation des aktuellen Urteils des Oberverwaltungsgerichtes (OVG) Lüneburg (Az.: 1 LA 20/22). Endlich, so die…

Der Streit um die Baumhasel

Der Klimawandel ist in den deutschen Städten angekommen: Hitze- und Dürreperioden werden länger und heißer - mit entsprechenden Auswirkungen auf das Leben von Pflanzen, Tieren und Menschen sowie die…

Warten auf die Krise

Irgendwie wissen alle, dass es so wohl nicht weitergehen kann - aber am Bau will die Krise einfach nicht ankommen. Vermutlich wird der Wohnungsbau etwas schwächeln, auch weil die geplanten 400.000…

768 Seiten

Der Schrader ist das Lehrbuch für den Ausbildungsberuf Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau und führt, so steht es auf dem Deckel, die Auszubildenden kompetenzorientiert durch die…

Ich parshippe jetzt

Zwei Studentinnen aus dem Masterstudiengang Landschaftsbau an der Hochschule Osnabrück hatten von einigen Jahren die Idee eine Dating-Plattform für Arbeitssuchende und Arbeitgeber zu programmieren.…

Endlich wieder GaLaBau

Ist es nicht schön? Wir dürfen wieder Urlaub machen, feiern gehen und wir dürfen uns wieder treffen. Es ist noch nicht lange her, dass Corona unseren Alltag bestimmt hat. Gäste zu Hause? Ja, aber nur…

Funktionale Verträge auf dem Vormarsch

Einmal im Jahr treffen sich die Professoren, die im weitesten Sinne Baubetrieb in der Lehre, bei Bau- und Landschaftsbauingenieuren sowie bei Architekten vertreten. Die Vertreter der über 40…

Forschungsrelevanz im Landschaftsbau

Eine freie Internet-Enzyklopädie beschreibt die Geografie als die sich mit der Erdoberfläche befassende Wissenschaft, sowohl in ihrer physischen Beschaffenheit, wie auch als Raum und Ort des…

Beschränkte Vergabeverfahren sind für alle besser

Das Wettbewerbsrecht, das in Deutschland seinen Niederschlag im Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) findet und Unternehmer sind der Regel nicht immer die besten Freunde. Denn Unternehmer…

Ein Schmetterling muss es richten

Die Anzeichen verdichten sich, dass die Zeitenwende nicht nur in der Politik als Schlagwort herhalten muss, sondern auch in der Wirtschaft zu unruhigen Zeiten führt, weil jetzt gerade viel…

Zurück in die Steinzeit

Eigentlich hatte ich vor, über die nach wie vor brillanten Branchenzahlen im Landschaftsbau zu schreiben. Bis zum frühen Morgen meines Geburtstags am 24. Februar war das auch mein fester Wille. Bis…

Prof. Gilbert Lösken in den Ruhestand verabschiedet

Still und leise hat sich Prof. Gilbert Lösken zu Beginn des Wintersemesters 2021/22 nach 28 Jahren Tätigkeit für Forschung und Lehre in den Ruhestand verabschiedet. Weder die Leibniz Universität…

Personalmangel mit Ansage

Die Statistiken aus der Bauwirtschaft sprechen eine klare Sprache. Noch nie sind so viele Aufträge eingegangen wie im letzten Jahr. Immobilien bleiben für Investoren das "Betongold", da sie gute…

Haderstorfer initiierte erstes GaLaBau-Studium

Schon zum Ende des Sommersemester 2021 war Prof. Dr. Rudolf Haderstorfer in den Ruhestand gegangen. Zu einer großen Verabschiedung kam es wegen der pandemischen Lage nicht. Weil er für die…

Gute Entscheidungen mit der Beta-Version

In den Betrieben des Landschaftsbaus werden mehr als in anderen Branchen jeden Tag auf allen Ebenen Entscheidungen getroffen. Geschäftsführer treffen Entscheidungen über Investitionen, Bauleiter über…

Green collar worker

Mit der Bezeichnung "blue collar worker" sind Mitarbeiter in Industriebetrieben gemeint, die im Gegensatz zu den "white collar worker" (weißer Hemdskragen) in "Blaumännern" zur Arbeit kommen. In der…

Mehr Fortschritt wagen

So steht es nun auf der Titelseite des Koalitionsvertrages von SPD, Grünen und FDP. Bestimmt nicht ganz ohne Absicht ist die Parallele zum ersten sozialdemokratischen Kanzler Willy Brandt zu erkennen,…

Stadtgrün ist kein Thema

Die aktuellen Verhandlungen von rot-grün-gelb zu einer möglichen Ampelkoalition verbreiten einen Hauch von Aufbruchstimmung. Selfies, weiße Turnschuhe und nicht zuletzt die strategische…

Halb voll oder halb leer

Als Sachverständiger erlebt man es selten, dass beide Parteien zufrieden mit dem Gutachten sind. In der Regel ist eine Partei der Verlierer. Ganz anders ist das bei Wahlen. Dort gibt es nur Gewinner,…

Strategie ist auch, keine zu haben

Das Lehrbuch der Wirtschaftswissenschaften bezeichnet die Strategie als eine langfristige Ausrichtung der Unternehmenspolitik, nach der sich die kurzfristige Operative und die mittelfristige Taktik zu…

Schädliche Absprachen

Eine Aufgabe von Kartellbehörden ist es, Absprachen von Unternehmen gegen den Kunden zu verhindern. In der Regel handelt es sich um Preisabsprachen. Bekannte Beispiele des Bundeskartellamtes im…

Reisen bildet

Die Reiselust der Deutschen ist weltberühmt. Kaum ein Land hat den Urlaub, die Reise in die Fremde so kultiviert wie die Deutschen. Nachdem sich die Pandemie scheinbar ihrem Ende nähert, rechnen die…

Dem Pferd gehört die Zukunft

Ein ähnliches Zitat wird dem letzten deutschen Kaiser Wilhelm II. zugeschrieben. Er konnte sich nicht vorstellen, dass die weltberühmte deutsche Zucht von Militärpferden mit ihren Holsteinern,…

Markt der Hobbygärtner

Waren Sie bei einem Kundenbesuch auch schon mal davon überrascht, wie viel Fachwissen vorhanden war? Ich gestehe gerne ein, dass ich diesen Moment schon mehr als einmal hatte, gerade beim für…

Lasst die Unternehmer ran

Wie übermäßig unsere Bürokratie geworden ist, zeigt sich sehr eindrücklich in der Zeit der Pandemie. Die Entscheidungen trifft die Politik. Und es ist gut, dass da jemand ist, der eine Richtung…

Der Landschaftsbau ist Corona-Gewinner

Die Erfolge reißen einfach nicht ab. Der Landschaftsbau vermeldet erstmalig über 9 Milliarden Euro Branchenumsatz. Nachdem im vergangenen Monat die erfolgreichen Ausbildungszahlen im Landschaftsbau…

Der Braeburn kommt aus Niedersachsen

Viel besser geht es nicht: Drei von vier Auszubildenden im Beruf Gärtner*in haben die Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau gewählt. Das ist eine überwältigende Quote. Die anderen sechs…

Grüne Politik - fachlich und parteipolitisch

Fachzeitschriften tun gut daran, sich aus der Parteipolitik herauszuhalten. Das soll hier auch nicht anders sein. Auf der anderen Seite starten wir in ein Wahljahr und die Parteien bringen sich…

Ausbildung, Güteschutz und andere Abgrenzungen

Das Handwerk hat es geschafft, die Meisterpflicht ist zurück. Anfang 2020 ist die Meisterpflicht wieder in 12 Handwerksberufen eingeführt worden, so dass jetzt 53 zulassungspflichtige Berufe den…

Braucht der Landschaftsbau Ingenieure?

Wie jedes Jahr im Sommer, coronabedingt in diesem Jahr etwas später, tauschen sich auf verschwiegenen Kanälen die Hochschullehrer unserer Zunft aus, wie denn so die Zahlen der Erstsemester sind.…

Brauchbare Illegalität

Kürzlich hat ein befreundeter Hochschullehrer der Betriebswirtschaft den Verfall der Sitten beklagt. Denn er hätte sich nie vorstellen können, dass ein so angesehenes Unternehmen wie Volkswagen mit…

Private Equity hat den Landschaftsbau entdeckt

Es war ja nur eine Frage der Zeit, wann die unglaublichen Mengen an Geldvermögen, die es in der Welt gibt, auch den Weg in den erfolgsverwöhnten Landschaftsbau finden. In Nordamerika ist es ja schon…

meine-LehrerInn@gmx.de

Die Coronakrise hat auch ihr Gutes. Beim Thema Digitalisierung haben manche Organisationen regelrechte Sprünge gemacht. So haben Universitäten und Hochschulen, die ja relativ autonom Entscheidungen…

Einmal in der richtigen Branche ...

... Genau so hat es mir kürzlich die Inhaberin eines großen Ingenieurbauunternehmens zugerufen, auf die Frage, wie die Geschäfte laufen. Schon immer ist der Landschaftsbau sehr viel enger mit den…

Mit Abstand zurück ins Leben

Die politischen Führungen von Bund und Ländern trauen sich einen langsamen Weg zurück in eine "Neue Normalität" zu. Der Restaurantbesuch darf mit 50 Prozent Kapazität wieder möglich sein, Kindergärten…

Verlierer sind jene, die keine Rücklagen haben

Was hat dieses Virus mit unserem Land in nur wenigen Wochen angestellt? Schon die rasend schnellen Veränderungen in den wenigen Tagen vom Schreiben dieses Kommentars, bis Sie ihn lesen werden, sind…

Purpose versus Leitbild

Hat Ihr Unternehmen schon einen "Purpose"? Übersetzen lässt sich dieser neue Anglizismus aus der Unternehmensberatung mit Sinn, Bestimmung, Aufgabe, Intention, Ziel oder Zweck. Wenn Sie jetzt glauben,…

Von Davos lernen

Was haben Sie vom Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos für die Bewältigung Ihrer Zukunftsfragen als Verantwortlicher im Unternehmen erfahren? Der Wirtschaftsteil der Frankfurter Allgemeinen…

Auf in die Goldenen Zwanziger

Zum Jahreswechsel haben viele Medien einen Rückblick in die "Goldenen Zwanziger Jahre" des vergangenen Jahrhunderts gegeben und einen Ausblick in das nächste Jahrzehnt gewagt. Der Blick zurück zeigt,…

50 Jahre Preisindizes für Außenanlagen

Die vom Statistischen Bundesamt ermittelten Indizes für Bauleistungspreise stellen die Entwicklung der Preise für den konventionell gefertigten Neubau ausgewählter Bauwerksarten in Deutschland für…

Zukunftsprognosen

Nachdem die Konjunktur etwas langsamer steigt als in den vergangenen Jahren, werden wieder die Fragen nach der schwarzen Null oder einem Schuldenmachen zur Förderung der Konjunktur in den Raum…

Der Nagel

Vor einiger Zeit ging eine Posse durch die sozialen Medien. Dabei ging es um das Anbringen eines Hausschildes im Wandel der Zeit. Während 1960 ein Handwerker in 20 Sekunden das Schild mit einem Nagel…

International Business and Management

Mein Sohn studiert bei Airbus" hat mir kürzlich, nicht ganz ohne Stolz, ein Landschaftsbauunternehmer auf die Frage, was die Kinder so machen, geantwortet. Mit einem Satz hat er ein klares Studien-…

Stadtgrün oder Naturstadt

Das Weißbuch Stadtgrün war der große Hoffnungsträger der Branche. Alle wichtigen Funktionen von Grünflächen in der Stadt sind dort ausführlich mit ihrer hohen Bedeutung für das Wohlbefinden der…

Mikroplastik auf Fußballplätzen

Der Sportplatz mit Kunststoffrasen ist nach Angaben des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik in Oberhausen von Platz fünf auf Platz drei der Emittenten für Mikroplastik,…

Wie Reklamation zur Reklame wird

Wer sich zweimal beschwert, fliegt raus!" So antwortete kürzlich ein Landschaftsbauunternehmer auf die Frage, ob es viele Beschwerden im Bereich Winterdienst gibt. Der Kunde fliegt raus, wenn der…

Spitzenplatz für den Garten

Wie so oft, sitze ich sonntags am Schreibtisch. Da erledige ich dann Dinge, für die in der Woche Zeit und Ruhe fehlten. Und was macht meine Frau? Natürlich arbeitet sie im Garten. Damit liegt sie voll…

Zurück zur Meisterpflicht?

Anfang Februar hat sich der Bundesrat auf Antrag Bayerns für die Rückkehr zur Meisterpflicht als Voraussetzung für eine Selbstständigkeit im Handwerk ausgesprochen. Alle Handwerksberufe, bei denen es…

Die Ingenieurleistung macht den Unterschied

Als ich noch im Unternehmen tätig war, gab es einen Architekten, für den ich der Gärtnermeister war. Der Herr Architekt konnte sich nicht vorstellen, dass die Jungs vom GaLaBau studiert haben. GaLaBau…

Was alles nicht passierte

Wie in jedem Jahr gab es auch Ende 2018 in allen Medien Jahresrückblicke: was alles so passierte, politisch, sportlich, wirtschaftlich, in der Unterhaltungsindustrie oder wo sonst auch immer. Jeder…

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Die Sprache des Ingenieurs ist die Zeichnung. Alles, was auf den Baustellen hergestellt wird, jedenfalls, wenn es etwas komplizierter ist, wird zunächst gezeichnet. Für den Kunden, damit er sehen…

Think big, act big

Alles, was die Amerikaner heute haben, gibt es spätestens in zehn Jahren auch bei uns", so jedenfalls eine weitläufige These. Auch deshalb sind Unternehmer aller Branchen schon immer gerne in die USA…

3D-Industrie

Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert." Dieses Zitat der ehemaligen Chefin von HP-Hewlett Packard treibt unsere Gesellschaft um. Die Bundesregierung hat Digitalisierung zur…

"Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not"

So habe ich es von meiner Großmutter gelernt. Etwas ganz Ähnliches hat nun BGL-Präsident Lutze von Wurmb den GaLaBau-Betrieben empfohlen. Auch er kann sich nicht vorstellen, dass es wirtschaftlich…

Alles Lüge

Der amtierende Präsident der USA hat eine für uns fremde, ganz besondere Beziehung zur Wahrheit. Alles, was ihm nicht gefällt sind "Fake News", also Lügen. Aber selber lügt er, dass sich die Balken…

www.meinlandschaftsgaertner.de

www.meinprof.de ist die Seite, auf der sich Studierende mal so richtig über ihren ungeliebten Professor auslassen können. "Skript veraltet, geht nicht auf Fragen ein, kann Studierende nicht…

Ablösefrei gewechselt

Kürzlich hat mir ein Unternehmer berichtet, mit welch ausgefeilten Methoden ein Headhunter gleich zwei seiner Kolonnen abgeworben hat. Eine Vielzahl von Baustellenbesuchen des Headhunters war nötig,…

Keine Strafzölle für Landschaftsgärtner

Es gibt nichts Leichteres, als einen Handelskrieg zu gewinnen", sprach der US-Präsident und unterschrieb das notwendige Dokument zur Erhebung von Strafzöllen. Die offizielle Begründung: Die Produktion…

Fehler lieben lernen

Fast wäre ich daran gescheitert, etwas über das Scheitern zu schreiben. An kaum einem Thema habe ich so lange gewerkelt wie an diesem. Überhaupt, wer scheitert schon gerne? Geredet wird doch immer nur…

Schäden an Freianlagen

Das ist der Name eines sehr erfolgreichen Qualifizierungsprogramms beim IF Bau an der Architektenkammer Baden-Württemberg. Klares Ziel dieser Ausbildung ist es, Nachwuchs für die Tätigkeit als…

GaLaBau 4.0

In Abu Dhabi, Regierungssitz eines der reichsten Länder der Welt, rechnen die Baufirmen mit einer um den Faktor 4 geringeren Produktivität als in Deutschland. Dadurch sind immer unzählig viele…

… und die Preise steigen doch noch

Der Landschaftsbau sowie die ganze Bauwirtschaft befinden sich schon länger in einer Phase, die man an der Börse Hausse oder Bullenmarkt nennen würde. Zumindest ist die Nachfrage im Landschaftsbau…

Wertloses Lebenswerk

Seminare zum Thema Unternehmensnachfolge sind zurzeit gut besucht. Immer mehr Unternehmer suchen einen Nachfolger. Am einfachsten ist es wohl, wenn es einen begeisterten Landschaftsgärtner in der…

Master oder Meister

Im Juli enden, wie jedes Jahr, die Einschreibezeiten an den Universitäten und Fachhochschulen. Zunehmend sinken auch im Landschaftsbau die Einschreibezahlen. Nachdem es im letzten Jahrzehnt an den…

Respekt, wer's selber macht

Am 8. und 9. Mai fand der 2. Bundeskongress Stadtgrün in Essen statt. Anlass war die Vorlage des "Weißbuchs Stadtgrün" durch das Bundesumwelt- und Bauministerium. Zielsetzung des Weißbuchs ist es, dem…

Landschaftsbau 4.0

Alle reden darüber, als wenn es ohne überhaupt keine Zukunft mehr geben wird. Die vernetzte Digitalisierung aller Prozesse in den Unternehmen scheint so unumgänglich, dass heute eigentlich alles…

Der Kunde bestimmt die Qualität

Eine Fachreise in die Schweiz macht nachdenklich über die die Ausführungsqualität im Landschaftsbau. Ein Unternehmer hat mir mal gesagt, Fachexkursionen in die Schweiz, insbesondere in die Stadt…

Es kommen immer die Falschen

Dieses Jahr auf den Baubetriebstagen war es ganz deutlich: Die Gruppe der Teilnehmer wusste schon worum es geht, hatte ein solides Grundwissen und wollte im Grunde nur noch einmal hören, dass ihre Art…

Gärtner sind die glücklichsten

Kürzlich ging eine Meldung des Zeitungsverlags "tz" aus München durch die sozialen Medien, die fast schon nach Fake News klang. Ein Harvard-Professor namens Gardner hat in einer seit 1995 laufenden…

47,5 Millionen Euro sind keine Nachricht wert

Im letzten Monat ging die Nachricht durch die Medien, dass der Bund 47,5 Millionen Euro für die Förderung des Stadtgrüns zur Verfügung stellen will. Das ist für die Bundesrepublik Deutschland eine…

… und die Preise steigen einfach nicht

Die Auftragslage ist nun schon seit fünf Jahren gut. Schon damals war die Stimmung in der Branche: Die Auftragsbücher sind voll, aber die Preise steigen scheinbar nicht entsprechend der Nachfrage. Der…

Work-Life-Balance war gestern

Bei keinem Thema drückt im Moment der Schuh so sehr wie bei der Frage nach neuen Mitarbeitern. Bei uns an der Hochschule kommen die Stellenangebote fast täglich, meist verbunden mit einem Anruf und…

Schülerpraktikum für 11,25 Euro die Stunde

Niedersächsische Baubetriebe zahlen ihren Mitarbeitern durchschnittlich 16,21 Euro pro Stunde. So war es kürzlich im Verbandsorgan des Niedersächsischen Baugewerbes, dem "Bauhandwerk", zu lesen.…

Obi-Gärtner

Wie der Landschaftsbau als Branche von außen betrachtet wird, ist immer wieder interessant. Positiv ist, dass so langsam die Zeiten vom Ein-Euro-Job-Image zu Ende gehen und Landschaftsgärtner…

Neue Regeln für den Landschaftsbau

Im Moment haben Regelwerke für den Landschaftsbau Konjunktur. Die ZTV-Wegebau zum Beispiel hat die Pflasterarbeiten zumindest im Bereich mit geringen Verkehrsbelastungen revolutioniert. Endlich steht…

Der Garten als Luxus und Pflichtaufgabe

Die für andere Branchen unglaublichen Zuwachsraten des Garten- und Landschaftsbaus haben sicher auch eine Begründung darin, dass es sich immer mehr Haushalte erlauben können, einen "Gärtner zu…

Arbeitnehmer dürfen auch nicht alles

Auch an dieser Stelle haben wir schon öfter über die immer besser werdenden Bedingungen für Arbeitnehmer gesprochen. Familienfreundliche Bundeswehr, flexible Arbeitszeiten in einer ausgewogenen…

Die "Zitronen" sterben nie

Der eine oder andere Leser dieser Zeitschrift erinnert sich vielleicht noch an die "Zitrone des Monats". Vor nun schon über 20 Jahren gab es in der Neuen Landschaft eine Serie von besonders schlechten…

Unsichere Baustoffprüfungen im Landschaftsbau

In der Oktoberausgabe der Neuen Landschaft haben Stephan Roth-Kleyer und Olaf Hemker nachgewiesen, dass eine bestimmte Prüfmethode für den Landschaftsbau keine reproduzierbaren Ergebnisse liefert. Das…

Greenkeeper fo(ö)rdern Weiterbildung

Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean." Dieses Zitat, das Sir Isaac Newton zugeschrieben wird, soll deutlich machen, dass wir als Menschheit vermutlich nie alle Fragen der…

VW ist kein Vorbild mehr

Die Autoindustrie hat uns alle, hat unser Land betrogen, soviel steht fest. Keine 48 Stunden nach dem bekannt wurde, dass VW unter Verdacht steht, die Abgaswerte von Dieselmotoren manipuliert zu…

Privatisierung im Wandel

Die Bundesregierung hatte in den neunziger Jahren eine wahre Privatisierungswelle in Gang gebracht. Neben einer Vielzahl staatlicher Unternehmen und Volkseigener Betriebe (VEB) in Ostdeutschland…

GaLaBau: 18,7 Prozent Auftragsplus

Und schon wieder eine Erfolgsmeldung für die Branche. Allein in den Monaten Juli und August 2015 hat der Garten- und Landschaftsbau über 18 Prozent mehr Aufträge, ein unglaublicher Wert. Zu finden war…

Naturrasen vs. Kunststoffrasen

Jahrelang hatten die Freunde des natürlichen Sportrasens Angst vor der Kunststoffrasenlobby. Was wird wohl passieren, wenn der DFB nicht mehr sein Gewicht bei der FIFA für den natürlichen Sportrasen…

Theorie und Praxis

Dass Theorie und Praxis manchmal weit auseinander liegen, ist eine alte Weisheit. Dabei stellt sich nicht die Frage, was falsch ist - es ist immer die Theorie. Gerade wenn es um wissenschaftliche…

Aus der neuen Welt

Diese Sinfonie von Antonín Dvorák, die um 1900 in den USA entstanden ist, assoziiert eher das Schöne der zum Teil überwältigenden Landschaft und die indianische Kultur, was später den Heimatfilmen des…

Wie viel Planwirtschaft braucht unser Land?

Mindestlohn, Mietpreisbremse, EEG-Zulage. Unabhängig von der Farbe der Partei leisten wir uns immer mehr Staat, immer mehr planwirtschaftlich festgelegte Preise und immer weniger Markt. Selbst die…

Sind Mitarbeiter Mittel oder Zweck?

Einkommen ist nicht die Bezahlung für Arbeit, sondern es ermöglicht unseren Mitarbeitern Lebenszeit für das Unternehmen herzugeben. Mitarbeiter suchen in Wirklichkeit keinen Arbeitsplatz sondern einen…

Kundenfreundlichkeit vs. Rechtssicherheit

Im Frühjahr soll sie nun endlich erscheinen: die Neuauflage der "Bauverträge" der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL). Diesmal mit einer ganz anderen Zielgruppe. Bei der…

Amtsstube oder Chefsessel

Der "Generation Y", oder jetzt schon "Generation Z", wird häufig mangelnde Kritikbereitschaft und eine gewisse Zukunftsangst nachgesagt. Kritik an der Elterngeneration ist schwer, wenn sich die Eltern…

Gesetzlicher Mindestlohn im GaLaBau kein Thema?

Erstmals wird es in Deutschland ab dem 1. Januar 2015 einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro geben. "Es ist nicht übertrieben, zu behaupten: Wir setzen heute einen Meilenstein in der Arbeits-…

Bauen und Werte - unvereinbar?

Das Bundeskartellamt hat nach Medienberichten ein Rekordbußgeld in Höhe von rund 980 Millionen Euro gegen die deutsche Zementindustrie verhängt: "Beim Bau des Südrings in Chemnitz berechnete Strabag…

Kopje koffie oder gleich zum Anwalt

Zurzeit bereitet die FLL einen Bildqualitätskatalog für Dienstleistungen in Grünanlagen vor. Eine tolle Sache: Fachleute und Laien können sich gleichermaßen an Bildern, kombiniert mit schriftlichen…

Duales Studium? Klingt besser …

Duale Studiengänge haben Hochkonjunktur und sind fast schon ein Muss in der deutschen Hochschullandschaft. Begonnen hat diese Entwicklung auf Drängen der Industrie, insbesondere der…

BGL - Der grüne Spitzenverband

Mit der Benennung der CDU-Politikerin Ursula Heinen-Esser zur Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) beweist der Verband Mut und festigt seine…

Geht Work-Life-Balance auch im Landschaftsbau?

Irgendwie konnte niemand überrascht sein. Die neue Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat schon das Thema für ihr Ressort benannt. Es ist - große Überraschung - die Familie. "Mein Ziel ist…

Kunden entscheiden vor allem mit dem Bauch

Haben Sie sich auch bei der letzten Kaufentscheidung - sagen wir, für den Erwerb eines neuen Kompaktbaggers der 5,0 t Klasse - nur von rationellen Erwägungen leiten lassen? Spontan werden Sie sicher…

Mindestlohn bleibt riskantes Experiment

Ein gesetzlicher Mindestlohn, der über dem sogenannten Gleichgewichtslohn liegt, vernichtet Arbeitsplätze, sagt das Lehrbuch. Der Gleichgewichtslohn ist jener Lohn, der sich aus Angebot und Nachfrage…

Antikorruptionsregeln machen Bauen schwieriger

Um nicht falsch verstanden zu werden: Korruption ist abscheulich. Die Frage ist nur, was ist schon Korruption und was ist noch nett gemeinte Höflichkeit? Darf es zur Tasse Kaffee noch ein Stück Kuchen…

Gemüsegärtnermeister statt Hausmeisterservice

Gartenarbeit kann sehr viel Freude bereiten, aber auch anstrengend sein. Der englische Begriff "gardening" klingt dagegen sehr viel weniger anstrengend. Na gut, wird sich der eine oder andere Kunde…

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen